Unterhaltung

"Ohne Plastikmüll im Körper" Cathy Lugner rüstet wieder ab

122116252.jpg

"Ich habe ja noch nen dicken Hintern. Der bleibt." So fasst Lugner die Operation zusammen.

(Foto: picture alliance / Photopress Mueller/Ralf Mueller)

Von zwei Jahren Ehe mit dem österreichischen Bauunternehmer Lugner sind der Nachname und gewisse Prominenz geblieben. Nun lässt Cathy ihre Anhängerschaft wissen, dass sie sich wieder unters Messer gelegt hat. Grund waren gesundheitliche Probleme nach vorherigen Eingriffen.

Cathy Lugner, Social-Media-Sternchen und Ex von Bauunternehmer Richard "Mörtel" Lugner, hat sich ihre Brust-Implantate entfernen lassen. Ihre Münchner Ärztin Christina Günter sagte der "Bild" nach dem Eingriff: "Es war eine anspruchsvolle OP, die sechs Stunden dauerte. Aber es ist perfekt gelaufen."

Lugner selbst sagte der Zeitung: "Das ist für meine männlichen Follower vielleicht ganz nett, wenn sie da so dicke Euter sehen. Aber für mich ist das nicht mehr schön. Ich habe ja noch nen dicken Hintern. Der bleibt."

Mehr zum Thema

Lugner hatte dem Bericht zufolge gesundheitliche Probleme wegen der Brust-Implantate. "Keiner der Ärzte konnte mir sagen, was ich habe. Irgendwann dachte ich schon, ich habe ne Macke." Und weiter: "Ich will endlich wieder ein beschwerdefreies Leben ohne Plastikmüll in meinem Körper führen und wieder fit in der Birne werden."

Der österreichische Bauunternehmer Lugner und Cathy ließen sich im November 2016 nach zwei Jahren Ehe scheiden. Danach nahm sie unter anderem an verschiedenen Fernsehsendungen teil und hat inzwischen knapp 200.000 Follower bei Instagram.

Quelle: ntv.de, jwu/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.