Unterhaltung

Tod von Schwiegervater Cordalis Daniela Katzenberger: "Mein Herz bricht"

imago62506164h.jpg

Waren nicht nur familiär, sondern auch emotional tief verbunden: Daniela Katzenberger und Costa Cordalis.

(Foto: imago images / Lumma Foto)

Mit Costa Cordalis verliert Daniela Katzenberger nicht nur ihren Schwiegervater, sondern auch den Opa für ihre Tochter. Jetzt nimmt auch sie öffentlich Abschied. "Ich werde dich für immer vermissen", gibt sie dem Verstorbenen mit auf seinen letzten Weg.

Der Tod von Costa Cordalis macht viele betroffen. Fans des Sängers trauern natürlich ebenso wie zahlreiche Kollegen aus der Schlagerbranche.

*Datenschutz

Doch am meisten trifft der Verlust selbstredend die Familie. So hinterlässt Cordalis neben seiner Frau Ingrid, mit der er seit 1971 und damit nahezu 50 Jahre verheiratet war, auch drei Kinder. Tochter Eva hat es bislang nicht ins Showgeschäft gezogen. Die beiden anderen Kinder von Cordalis - Tochter Angeliki und Sohn Lukas - sind dagegen ebenfalls im Musikbereich tätig und traten mit ihrem Vater zeitweise auch als "Cordalis and Family" auf.

Am bekanntesten ist zweifelsohne Sohn Lukas. Das jedoch nicht nur auf Grund seiner eigenen Gesangskarriere, sondern auch, weil er seit 2016 mit Daniela Katzenberger verheiratet ist, mit der zusammen er eine Tochter hat.

"Der liebste Mensch"

Mit Costa Cordalis verliert die "Katze" deshalb nicht nur ihren Schwiegervater, sondern auch den Großvater für ihre Tochter. Nachdem bereits ihre Mutter Iris Klein ihre Betroffenheit über den Tod des Schlager-Urgesteins öffentlich mitgeteilt hat, hat sich nun auch Daniela Katzenberger mit einem emotionalen Post bei Instagram zu Wort gemeldet.

"Mein geliebter Schwiegervater ist am Dienstag für immer eingeschlafen", eröffnet der Reality-TV-Star seine Nachricht. "Er war der liebste Mensch, den ich jemals kennenlernen durfte und einer der wenigen Menschen, bei denen ich mir sicher bin, dass er in den Himmel kommt", fährt die 32-Jährige fort.

Einäscherung geplant

"Mein Herz bricht, wenn ich daran denke, dich nie wieder zu sehen, nie wieder mit dir sprechen zu können ... dein Lachen, deine Liebe, dein ganzes DU. Du fehlst einfach so unglaublich", richtet sie rührende Worte an den Verstorbenen. "Ich habe nicht nur meinen Schwiegervater verloren, sondern den Menschen, den ich wie einen Vater über alles geliebt habe. Gute Reise über die Regenbogenbrücke, mein Engel. Ich werde dich für immer vermissen", beendet sie ihren Post. In Griechisch setzt sie noch hinzu: "Ich liebe dich."

Costa Cordalis war am Dienstag im Alter von 75 Jahren auf Mallorca gestorben. Über die genaue Todesursache wurde zunächst nichts bekannt, allerdings kämpfte der gebürtige Grieche schon seit geraumer Zeit mit gesundheitlichen Problemen. Wie Lucas Cordalis gegenüber RTL erklärte, sollen die sterblichen Überreste seines Vaters eingeäschert werden. Die Urne bleibe dann "bei der Familie auf Mallorca".

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema