Unterhaltung

Es hat sich ausgequakt Das ist der Frosch bei "The Masked Singer"

WW1_4189.JPG

Sei kein Frosch!

(Foto: ProSieben / Willi Weber)

Die Reihen bei "The Masked Singer" lichten sich. Die Biene alias Veronica Ferres, der Hummer alias Jochen Schropp und das Alpaka alias Sylvie Meis wurden bereits überführt. Nun hat auch der Frosch keine Locken mehr. Er ist am Dienstagabend aufgeflogen.

Wenn Frösche Modern Talking covern und Aliens "Wrecking Ball" von Miley Cyrus schmettern, dann läuft wieder "The Masked Singer". In der neuen Folge durfte an der Seite von Lästerschwester Sonja Zietlow und Comedian Bülent Ceylan Moderator Elton als Gastjuror Platz nehmen.

7WW_4826.JPG

Hinter Verkleidung verbarg sich Komiker Wigald Boning.

(Foto: ProSieben / Willi Weber)

Vor allem der ewige Showpraktikant legte mit prall gefülltem Notizbuch ein Detektivtalent an den Tag, das eines Sherlock Holmes würdig war. Am Ende erschnüffelte aber nicht nur seine Spürnase korrekt, wer hinter dem ausgeschiedenen Frosch steckte.

Drei Kandidaten mussten zittern und daher zweimal vorsingen. Zum einen zählten dazu trotz einer herausragenden Gesangsleistung das Nilpferd und die Katze. Der Dritte im Bunde war der Frosch, bei dem sich alle drei Jurymitglieder einig waren: ein großes Comedy-Talent mit jedoch nur mäßiger Stimme. Ganz klar, hinter der ambitionierten Amphibie musste einfach Wigald "Die Doofen" Boning stecken, waren sich Elton, Zietlow und Ceylan todsicher.

Ein verlockendes Angebot

Besagter Frosch musste dann am Ende der Folge auch seine Identität preisgeben - wenig überraschend war es tatsächlich der bekannte Schlaumeier. Passend hierzu: Irgendwie hatte es Boning sogar geschafft, unter der Maske seine Brille aufzubehalten.

Mehr zum Thema

Ein überaus interessantes Angebot hatte Zietlow übrigens noch für ihren Jury-Mitstreiter Elton parat. Der 49-Jährige moderiert bekanntlich "Schlag den Star". Zietlow, die nach eigener Aussage schon oft für das Format angefragt wurde, bot ihm an, sich mit ihm als Kandidatin zu messen. Elton gegen Zietlow bei "Schlag den Star"? Das klingt durchaus verlockend. Elton scheint der Gedanke jedoch weniger geheuer gewesen zu sein - er signalisierte eher Ablehnung.

In der aktuellen Staffel von "The Masked Singer" wirken insgesamt elf Prominente in farbenfrohen Kostümen mit - die Erdmännchen treten dabei als Duo auf. Vor dem Frosch wurden bereits drei Kandidaten enttarnt. Schauspielerin Veronica Ferres musste in der Verkleidung als Biene als Erste die Koffer packen. Moderator Jochen Schropp verbarg sich hinter dem Hummer. Und seine Kollegin Sylvie Meis wurde in ihrer Aufmachung als Alpaka überführt.

Quelle: ntv.de, vpr/spot