Unterhaltung

Nun auch bei TikTok Die Katze schwingt die Hüften

imago96211241h.jpg

Ein solches Blond bekommt nur ein Friseur gut hin, weiß Daniela Katzenberger jetzt.

(Foto: imago images/Eibner)

Die Corona-Krise bringt der Lip-Sync-App TikTok jede Menge Neu-User. Neben Jack Black und Michael Wendler hat auch Daniela Katzenberger den Musik-Spaß für sich entdeckt und jetzt ein sexy Tanzvideo hochgeladen. Ihren Haaren ist ihre Langweile dagegen nicht gut bekommen.

Dieser Tage sieht es mit Bewegung bei vielen Menschen ja eher mau aus. Schließlich sitzen all jene, die nicht in systemrelevaten Berufen arbeiten, gerade viel zu Hause rum. Die Quarantäne hat schon so manchen Promi zu seltsamen Dingen getrieben. Drew Barrymore bespielsweise rutschte im Teppich eine Treppe hinab, und Schauspielkollege Jack Black lieferte eine beeindruckende Performance bei der Lip-Sync-Plattform TikTok ab. Die scheint es derzeit vielen angetan zu haben, denn dort hat auch Daniela Katzenberger einen Account und lädt nun ein sehenswertes Tanzvideo hoch.

In dem Clip, den sie auch auf ihrem Instagram-Account geteilt hat, sieht man sie im bauchfreien Top und mit Trainingshose zum Song "Pew Pew Pew" von Auntie Hammy ganz ordentlich die Hüften schwingen. Dazu schreibt die 33-Jährige: "Mein erstes TikTok-Video. Bestes Sportprogramm", ergänzt durch die Hashtags #corona und #homesweethome. Ob man das wirklich als Sport bezeichnen kann, sei einmal dahin gestellt, schließlich sind die Clips immer nur wenige Sekunden lang. Doch begeistert die Katze ihre Fans vermutlich mit ihren Tanzmoves. Allerdings bleibt im Verborgenen, was sie wirklich davon halten, denn Katzenberger hat die Kommentare bei Instagram deaktiviert.

"Völlig hirnamputierte Blondieraktion"

Auf dem TikTok-Account von Daniela Katzenberger selbst taucht das Video nicht auf, und tatsächlich scheint es auch gar nicht ihr erster Versuch gewesen zu sein. Dort finden ihre gut 5000 Abonnenten nämlich bereits weitere Einblicke in das Privatleben von ihr, Ehemann Lucas Cordalis und Töchterchen Sophia.

In ihrer Instagram-Story lässt die Katze ihre Follower außerdem an einer Blondierpanne teilhaben, nachdem sie aufgrund der Schließung aller Friseurgeschäfte selbst Hand an ihre Haare angelegt hat. Sie nennt das Ganze eine "völlig hirnamputierte Blondieraktion". Sie habe ihren "schwarzen Haaransatz" nicht mehr sehen können, erklärt sie. Deshalb habe sie einen Aufheller verwendet, den sie noch im Haus hatte. Doch reichte der nicht mehr für alle Stellen. Ein dezenter Orangeschimmer ziert nun ihren Ansatz, den sie scherzhaft ihren "Boris Becker" nennt.

Quelle: ntv.de, nan