Unterhaltung

Corgi-Welpen mit Tiefgang Die Queen hat was Junges

imago0099580023h.jpg

Filmszene aus der Neflix-Serie "The Crown".

(Foto: imago images/Everett Collection)

Endlich wieder gute Nachrichten aus dem britischen Königshaus: In den vergangenen Monaten sind zwei Welpen in Schloss Windsor eingezogen. Und die Queen hat ihren neuen Gefährten, einem Corgi und einem Dorgi, ganz besondere Namen gegeben.

Um Queen Elizabeths II. Einsamkeit während Prinz Philips Krankenhausaufenthalt zu überbrücken, sind in den vergangenen Wochen zwei neue Hunde in Schloss Windsor eingezogen. Laut "The Sun" hat die 94-jährige Monarchin den zwei neuen Welpen ganz besondere Namen gegeben. Demnach hört ihr Dorgi - ein Mix aus Dackel und Corgi - auf den Namen Fergus. Ihr neuer Corgi trägt den Namen Muick.

imago0059979181h.jpg

Königinmutter, Schwester Margaret und Elizabeth 1946 mit ihrem damaligen Lieblings-Corgi Susan.

(Foto: imago stock&people)

"Beide Namen haben eine tiefgreifende Bedeutung für die Queen", beschreibt eine royale Quelle. Der Name Fergus geht demnach auf den Onkel der Queen, Fergus Bowes-Lyon, der 1915 starb, zurück. Muick bezieht sich auf einen der Lieblingsorte der Queen auf ihrem schottischen Anwesen Balmoral, Loch Muick.

Die Queen hat eine lange Geschichte mit Hunden: Bereits in ihrer Kindheit besaß die Familie mehrere Corgis. Seit Elizabeth 1952 den Thron bestieg, haben mehr als 30 der kleinen Hunde der Regentin Gesellschaft geleistet. Mit dem Tod ihres Dorgis Vulcan vergangenen Dezember, war Dorgi Candy der einzige verbleibende Hund des royalen Haushalts.

Das, und die Tatsache, dass ihr 99-jähriger Ehemann wieder zu Hause weilt, wird ihr hoffentlich auch die Tatsache versüßen, dass Pandemie-bedingt die traditionelle Geburtstagsparade für die Queen auch in diesem Jahr nicht in London stattfinden wird. Erwogen werde erneut eine schlichte Zeremonie am Schloss Windsor außerhalb der britischen Hauptstadt, teilte der Buckingham-Palast mit.

Die Königin hat am 21. April Geburtstag, sie wird dieses Jahr 95. Die farbenfrohe Militärparade "Trooping the Colour" zu ihren Ehren findet wegen des normalerweise besseren Wetters aber traditionell im Juni statt.

Quelle: ntv.de, soe/spot

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.