Unterhaltung

Planschen mit dem Sohnemann Emily Ratajkowski löst mit Nacktbild Shitstorm aus

imago0134079630h.jpg

Model Emily Ratajkowski musste sich schon viel Häme zu ihrer Freizügigkeit gefallen lassen.

(Foto: imago images/NurPhoto)

Es sollten nur ein paar niedliche Schnappschüsse mit ihrem Sohn beim Planschen sein, doch damit tritt Emily Ratajkowski voll ins Fettnäpfchen der Internet-Trolle. Die zeigen sich gar nicht erfreut über die freizügigen Fotos von dem Model. Doch nicht alle stören sich an den Mama-Sohn-Schnappschüssen.

Es ist kein Geheimnis, dass Model Emily Ratajkowski sich gerne nackt präsentiert. Ihre Follower auf Instagram lieben sie dafür. Doch ein Bild, das die US-Amerikanerin auf Instagram hochlädt, geht vielen Usern dann doch zu weit. Darauf ist Ratajkowski nackt in der Badewanne zu sehen. So weit nicht ungewöhnlich, doch sie ist nicht allein im Wasser. Neben ihr ist ihr einjähriger und ebenfalls nackter Sohn zu sehen.

Für viele Internet-User ein No-Go. "Warum um alles in der Welt machst du Bilder mit deinem nackten Sohn? Was tust du nur für ‚Likes‘ und Aufmerksamkeit", schreibt ein User. Andere werfen dem Model vor, sie würde Baden mit ihrem Sohn sexualisieren. Wieder andere stören sich daran, dass ein nacktes Kind öffentlich auf sozialen Medien zu sehen ist.

Doch nicht alle stören sich an Ratajkowskis Bade-Bildern. Etliche Stars kommentieren Herz-Emojis oder schreiben, wie schön sie das Mutter-Sohn-Bild finden. Den Po des Einjährigen hat das Model zudem mit einem Herz übermalt, damit er nicht mehr zu sehen ist.

Erst diesen Juli hatte sich Ratajkowski von ihrem Ehemann Sebastian Bear-McClard getrennt. Zur Trennung des Paares, so wird gemunkelt, habe geführt, dass er es mit der Treue nicht so genau genommen habe.

Ein namentlich nicht genannter, angeblicher Freund Ratajkowskis wurde von "Page Six" sogar mit den Worten zitiert: "Ja, er ist fremdgegangen, er ist ein Serienbetrüger. Ekelhaft." Nun soll das Model die Scheidung eingereicht haben. Im Februar 2018 hatten die beiden geheiratet. Im März 2021 kam dann Sohn Sylvester zur Welt.

(Dieser Artikel wurde am Samstag, 24. September 2022 erstmals veröffentlicht.)

Quelle: ntv.de, vmi

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen