Unterhaltung

Fußballer heiratet Miss Türkei Erdogan ist Trauzeuge von Özil

Fußball-Star Mesut Özil hat seine Freundin, die ehemalige Miss Türkei Amine Gülse, geheiratet. In einem Luxushotel in Istanbul steigt eine riesige Feier, an der auch der türkische Präsident Erdogan als Ehrengast und Trauzeuge teilnimmt.

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mesut Özil hat in Istanbul seine Verlobte, Amine Gülse, geheiratet. Zu der Hochzeitsfeier am Abend in einem Nobelhotel am Bosporus kam auch der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

*Datenschutz

Özil holte die Braut am Nachmittag vom Haus ihres Vaters ab, um gemeinsam zur Trauung zu fahren. Am Abend feierten der 30-jährige Fußballer und die frühere Miss Türkei im luxuriösen Four-Seasons-Hotel die Hochzeit. Das Hotel ist bekannt für seine Terrassen nur wenige Meter über dem Wasser, die einen schönen Blick auf Boote und Brücken bieten. Dort hatten schon Mitte der Woche Vorbereitungen für die Hochzeit begonnen. Im hinteren Teil des Hotels war eine Bühne aufgebaut worden, überwiegend war die Dekoration in Weiß gehalten. Am frühen Abend hatten sich Sicherheitsleute auf dem Grundstück aufgestellt.

Erdogans Kolonne parkte dann ab etwa 20 Uhr Ortszeit vor einem Seiteneingang. Der Präsident sei offenbar nur kurz geblieben, berichteten Augenzeugen. Erdogan war Özils Trauzeuge, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Der türkische Präsident habe auch Amine Gülse die Hochzeitsurkunde überreicht. Laut Medienberichten waren zur Feier in dem osmanischen Palast aus dem 19. Jahrhundert am Bosporus-Ufer 300 Gäste geladen.

Braut in der Türkei größerer Star als Özil

In der Türkei findet die Hochzeit vor allem wegen Gülse Aufmerksamkeit, die eine bekannte Schauspielerin ist. Die 26-Jährige feierte vor der Hochzeit im Kreise ihrer Freundinnen und Angehörigen die traditionelle Henna-Nacht. Dabei werden die Hände der Braut mit Henna bemalt. In einem Instagram-Video ist sie in einem goldbestickten roten Kleid beim Tanz mit Özil zu sehen.

Gülse und Özil sind laut Medienberichten seit 2017 ein Paar. Verlobt sind sie seit Januar. An ihrer Hochzeit konnten die aktuellen DFB-Nationalspieler nicht teilnehmen, da die Feier auf den Abend vor der EM-Qualifikation der deutschen Nationalelf gegen Weißrussland fällt. Die Flitterwochen will das Paar laut Medienberichten in der Türkei verbringen. Dabei soll es in ihre neue Villa an der Ägäis-Küste gehen.

*Datenschutz

 

Quelle: n-tv.de, joh/AFP/dpa

Mehr zum Thema