Unterhaltung
13 Jahre lang ein Paar - Jan Ulrich und Sara Steinhauser.
13 Jahre lang ein Paar - Jan Ulrich und Sara Steinhauser.(Foto: imago/GEPA pictures)
Samstag, 09. Juni 2018

"Könnte die ganze Zeit weinen": Ex-Rad-Profi Jan Ulrich bestätigt Ehe-Aus

Nach Boris Becker verkündet nun eine weitere deutsche Sportgröße das Ende seiner langjährigen Ehe: Tour-de-France-Gewinner Jan Ulrich und Ehefrau Sara gehen nach 13 Jahren getrennte Wege. Doch der 44-Jährige bleibt nicht lange single.

Der frühere Radstar Jan Ullrich und seine Frau Sara haben sich nach fast 13 Ehejahren getrennt. Das bestätigte der gebürtige Rostocker der "Bild"-Zeitung. Das Paar lebt demnach bereits seit rund einem Monat nicht mehr zusammen, die drei gemeinsamen Söhne sind bei der Mutter im Allgäu.

"Ich kenne den Grund nicht", sagte Ullrich zu den Umständen der Trennung: "Sara war in letzter Zeit immer distanzierter." Sara Ullrich sagt: "Mein Mann und ich haben uns bereits vor einigen Monaten getrennt. Weitere Auskünfte gebe ich nicht." Ulrich hat aus einer Beziehung mit seiner langjährigen Freundin Gaby Weis eine Tochter. Im September 2006 heiratete er Sara Steinhauser. 2007, 2010, 2012 kamen die Söhne Max, Benno und Tobi zur Welt.

"Ich könnte die ganze Zeit weinen. Zum einen vor Trauer, zum anderen vor Glück", sagte der 44-Jährige, der mittlerweile auf Mallorca lebt. Er vermisse seine Kinder, habe seit zwei Wochen aber eine neue Freundin. Sie stammt aus Kuba, "aber kennengelernt haben wir uns hier auf Mallorca", sagte der Tour-Sieger von 1997. Für seine neue Herzensdame lerne er jetzt auch fleißig Spanisch, damit es mit der Verständigung noch besser funktioniere.

Jan Ulrich gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Radsportler. 1997 gewann er die Tour de France, zwei Jahre später die Vuelta a España. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney konnte er die Goldmedaille im Straßenrennen gewinnen. Im Jahr 2006 fanden spanische Fahnder 200 Blutkonserven beim Doping-Arzt Eufemiano Fuentes, der mehrere Radsportgrößen über Jahre mit Eigenblut aufgeputscht hatte. Die Spur führte auch zu Ullrich, woraufhin dieser im Jahr 2007 seine Karriere beendete. Eine der gefundenen Blutproben bestätigte, dass es sich um das Blut von Jan Ullrich handelte.

Quelle: n-tv.de