Unterhaltung

Ein Date auf dem Herren-Klo Fox und Kardashian kümmert es nicht

megankourtney.jpg

Ein Hingucker waren bei den MTV Awards beide: Megan Fox (l.) und Kourtney Kardashian.

(Foto: Imago / REUTERS / Collage: ntv.de)

Die vergangenen Tage gab es endlich mal wieder das ganz große Schaulaufen - erst bei den MTV-Awards, dann bei der "MET Gala". Dabei begegnen sich auch Megan Fox und Kourtney Kardashian in atemberaubenden Roben. Doch warum besuchen sie gemeinsam die Herren-Toilette?

Es gibt ja dieses Klischee: Frauen gehen gern zu zweit auf die Toilette. Doch wenn das so ist, dann besuchen sie im Normalfall zusammen das Damen-WC. Schauspielerin Megan Fox und Reality-TV-Star Kourtney Kardashian hat es bei den MTV-Awards jedoch gemeinsam auf das Herren-Klo verschlagen.

Weshalb genau, wissen wir nicht. Sie scheinen am stillen Örtchen für die Männer jedoch jede Menge Spaß gehabt zu haben. Und sie blieben offenbar auch nicht lange unter sich.

Kardashian ist es, die den Ausflug der beiden ins Herren-Klosett auf ihrer Instagram-Seite öffentlich machte. Insgesamt postete sie zwei Bilder von der Aktion, die sie mit dem schlichten Kommentar "Don't mind us" ("Kümmern Sie sich nicht um uns") versah.

In Ruhe knutschen

Auf dem ersten Foto sind sie und Fox vor zwei durch einen Sichtschutz getrennten Pissoirs zu sehen. Während sie sich gegenseitig anlachen, könnte man fast meinen, dass sie hier gerade ihre Notdurft verrichten. Doch beide tragen ihre atemberaubenden Roben an diesem Abend: Fox in einem Hauch von Nichts, Kardashian in einem über Brust und Bauch geschnürten Lederkleid.

Tatsächlich sind die beiden aber wohl nicht hierhergekommen, weil sie dringend mal mussten, sondern um in Ruhe mit ihren Herzbuben zu knutschen. Das jedenfalls legt das zweite von Kardashian geposteten Fotos nahe. Hier sehen wir die beiden beim intensiven Austausch von Körperflüssigkeiten mit ihren tätowierten Rocker-Partnern - Kardashian mit dem Blink-182-Drummer Travis Barker, Fox mit Rapper Machine Gun Kelly.

Die MTV Awards am Sonntagabend waren nur das eine Sehen-und-gesehen-werden-Event in New York in den vergangenen Tagen. Direkt darauf fand am Montag in der US-Metropole auch die "MET Gala" statt. Viele Stars nutzten diese Gelegenheit ebenfalls, um sich nach all der Zeit strikter Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie mal wieder voll in Schale zu werfen.

Auch Fox erschien zur "MET Gala" - diesmal allerdings in einem langen roten Kleid, das zumindest etwas weniger Einblicke gewährte. Kourtney Kardashian wurde bei der Veranstaltung zwar nicht gesehen, dafür jedoch ihre Schwester Kim. Die setzte bei ihrem Auftritt allerdings einen Kontrapunkt, indem sie sich komplett schwarz verhüllte, das Gesicht inklusive.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.