Unterhaltung

Dr. Gerner auf der Flucht GZSZ lässt es zum 30. Jubiläum krachen

1830003.jpg

Crew love is true love: Wolfgang Bahro, Valentina Pahde, Chryssanthi Kavazi, Eva Mona Rodekirchen, Iris Mareike Steen, Olivia Marei, Maria Wedig, Gisa Zach und Anne Menden (v.l.n.r.).

(Foto: RTL / Bernd Jaworek)

Vor 30 Jahren flimmerte die erste Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" über den Bildschirm. Seither ist die Soap für viele Fans ein steter Begleiter durch den Alltag und ein Fels in der Brandung. Zum runden Jubiläum hat man sich bei RTL deswegen natürlich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Schon seit Wochen fiebern die Fans von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) dem heutigen Abend entgegen. Denn um 19.40 Uhr zeigt RTL (auch bei RTL+) die aufwendig produzierte Folge zum 30. Jubiläum der erfolgreichsten Daily Soap aller Zeiten. Der gut eineinhalbminütige Trailer zur Folge in Spielfilmlänge verspricht jede Menge Drama, Action und Emotionen. Ein runder Geburtstag will eben gebührend zelebriert werden.

Am 11. Mai 1992 fiel der Startschuss zu GZSZ. Und es war der von Frank-Thomas Mende gespielte Clemens Richter, der den bunten Reigen mit dem Satz "Was ist denn?" eröffnete. Seither lieferten UFA Serial Drama und RTL 7508 Episoden mit rund 3200 Stunden Spielzeit für die längst millionenstarke Fan-Community ab.

1837457.jpg

Felix von Jascheroff (l.) Susan Sideropoulos und Daniel Fehlow.

(Foto: RTL / Florian Reick)

Dieser Erfolg wurde am Dienstagabend mit einem Event gefeiert, für das sich das Außenset in einen "Gute Zeiten"-Rummel inklusive Jahrmarktständen und Streetfood verwandelte. Unter den Gästen befanden sich neben dem aktuellen GZSZ-Cast wie Ulrike Frank, Wolfgang Bahro, Gisa Zach, Valentina Pahde, Eva Mona Rodekirchen, Olivia Marei und Anne Menden auch Publikumslieblinge vergangener Jahre wie Daniel Fehlow und Susan Sideropoulos.

Aus "zwei, drei Monaten" wurden 30 Jahre

Heute Abend geht im berühmten Kolle-Kiez natürlich alles wieder seinen gewohnten Gang, wenngleich noch einmal um einiges aufregender als üblich. Im Mittelpunkt der Ereignisse steht Jo Gerner, der seit Frühjahr 1993 fester Bestandteil von GZSZ ist. Etwas, womit auch sein Darsteller Wolfang Bahro nicht gerechnet hätte, als für ihn im November 1992 die Dreharbeiten begannen. "Da hatte ich gedacht, na ja, so zwei, drei Monate, dann wäre es das. Nun sind es fast 30 Jahre", erinnert er sich im Interview. Und er weiß auch noch, wie sehr die Serie von der Presse zunächst verrissen wurde. "Die meisten waren junge Leute, gut aussehende Models, die nicht von der Schauspielschule kamen. Auch die Dekoration war noch improvisiert, möchte ich mal sagen." Dass das Ganze beim Publikum dann aber doch so gut ankam, erklärt sich Bahro damit, dass man sich immer wieder hinterfragt habe und bereit war, Innovationen aufzunehmen. "Wenn man die Folgen von damals mit heute vergleicht, dann liegen Welten dazwischen."

1837465.jpg

Wolfgang Bahro ist Dr. Jo Gerner.

(Foto: RTL / Florian Reick)

Und so erwartet die Zuschauer heute eine alles andere als angestaubte, sondern eine actiongeladene Folge. Und darum geht's: Nachdem Linostrami Jo Gerner den Mord an seiner Tochter angehängt hat, befindet sich dieser auf der Flucht und sucht verzweifelt nach einem Beweis für seine Unschuld. Doch alle Indizien sprechen gegen ihn. Sogar seine Frau Yvonne (Gisa Zach) gerät ins Zweifeln. Lediglich Katrin (Ulrike Frank) scheint hinter ihm zu stehen: "Wenn Jo vor mir steht und sagt, dass er es nicht war - ich würde ihm glauben!", sagt sie im Trailer.

Die zwei tun sich schließlich zusammen, um Gerners Tod vorzutäuschen. Während seine Familie ihn unter Tränen zu Grabe trägt, unwissentlich, dass er lediglich untergetaucht ist, sucht Gerner schwer verletzt bei Leon (Daniel Fehlow) an der Ostsee Zuflucht. Linostrami bedroht derweil Laura und Yvonne. Die beiden finden schließlich heraus, dass Gerner die ganze Zeit unschuldig war und wollen Linostrami zu Fall bringen. Denselben Entschluss fasst allerdings auch Gerner. Es kommt zu einer dramatischen Verfolgungsjagd - samt geladenen Waffen und Explosionen.

Im Anschluss an die Folge, die wie gewohnt um 19.40 Uhr bei RTL startet, wird um 21.30 Uhr das Best-of "30 Jahre GZSZ - Das große Jubiläum" ausgestrahlt. Die GZSZ-Schauspielerinnen und -Schauspieler blicken zurück auf die aufregendsten, romantischsten, tragischsten und witzigsten Momente aus drei Jahrzehnten. Mit dabei sind Ulrike Frank, Wolfgang Bahro, Eva Mona Rodekirchen, Jan Kittmann, Gisa Zach, Lennart Borchert, Marc Weinmann, Valentina Pahde, Chryssanthi Kavazi, Iris Mareike Steen, Olivia Marei, Patrick Heinrich sowie Thomas Drechsel und Lars Pape.

Quelle: ntv.de, nan/RTL

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen