Unterhaltung
Blowjobs für den Mann mit zu wenig Selbstvertrauen - Gwyneth Paltrow weiß, wie man den Partner bei Laune hält.
Blowjobs für den Mann mit zu wenig Selbstvertrauen - Gwyneth Paltrow weiß, wie man den Partner bei Laune hält.(Foto: Instagram/GwynethPaltrow)
Donnerstag, 15. Januar 2015

Besser mit Blowjob!: Gwyneth Paltrow plädiert für Oralverkehr

Von Gwyneth Paltrow lernen, heißt, "bewusst entpaaren" lernen. Auch wenn ihr letzter öffentlicher Beziehungstipp ein Fehlschuss war, kann es die Schauspielerin nicht lassen, in fremden Schlafzimmern herumzuspuken. Jetzt rät sie zu bestimmten sexuellen Praktiken.

Männer tun sich noch immer schwer mit starken und vor allem erfolgreichen Frauen. Das weiß auch Gwyneth Paltrow. Der Hollywoodstar hat allerdings ein Wundermittel entdeckt, was gekränkte Machos schnell wieder munter macht: Blowjobs. Das erklärte sie jüngst jedenfalls Radiomoderator Howard Stern.

Video

"Man muss sich nicht immer streiten", zitiert das Portal "Hollywood Life" die 42-Jährige. "Sei ein Mädchen. Zeig ihm, dass er der Mann ist." Die Unsicherheit der Männer sei ganz davon abhängig, wie viel oralen Geschlechtsverkehr sie bekämen.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Ex von Coldplay-Sänger Chris Martin für diese spezielle sexuelle Praktik ausspricht. In Gegenwart von Komikerin Chelsea Handler hat sie nach deren Angaben bereits vor einiger Zeit einer Frau geraten, den ehelichen Frieden mit Oralverkehr wieder herzustellen.

"Er war zu gut für mich"

Überhaupt scheint Paltrow derzeit gewillt, aus dem Nähkästchen zu plaudern. Stern erzählte sie weiter, wieso alte Liebschaften bei ihr in die Brüche gingen. In den 90er-Jahren war die Schauspielerin mit Hollywoodstar Brad Pitt verlobt. Noch heute hat sie über ihn nur Gutes zu berichten. "Er war so hinreißend und lieb. Ich meine, er war Brad Pitt!", schwärmte sie gegenüber Moderator Stern. Sie sei zum Zeitpunkt ihrer Beziehung aber einfach noch nicht reif genug gewesen: "Er war zu gut für mich."

Mit weniger Freude erinnert sich Paltrow offenbar an ihre Beziehung mit Schauspieler Ben Affleck. "Er war nicht an dem richtigen Punkt in seinem Leben, um eine feste Freundin zu haben", kommentierte sie das Ende ihrer Liebe.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de