Unterhaltung

Bushido, Marteria und MoTrip Hacker nehmen Deutschrapper ins Visier

1355e2560ff9cd79bfb4d9ba717875d8.jpg

Nach Ärger mit seinem Internet-Anbieter hat Rapper Bushido nun Ärger mit einem Hacker.

(Foto: dpa)

Wer hat denn da noch eine Rechnung mit dem Deutschrap offen? Binnen kürzester Zeit werden gleich drei prominente Rapper Opfer von Hacker-Attacken. Vielleicht meinen es die Angreifer aber gar nicht böse - immerhin hinterlassen sie einen hilfreichen Tipp.

Wer sich am Dienstag via Instagram über Bushido informieren wollte, der wurde über dessen eigentlichen Usernamen @bush1do vorerst nicht fündig. Offenbar wurde der Account des Rappers gehackt und unter dem Namen virus007hanso weitergeführt. Bushido ist damit das dritte prominente Hacker-Opfer in der deutschen Hiphop-Szene innerhalb kürzester Zeit.

hack bushido.JPG

Die Angreifer verschafften sich anscheinend relativ problemlos Zugang zum Profil des Berliner Rappers, wie ein Post offenbart. Demnach stammte das Passwort des Accounts noch mit dem aus alten MySpace-Zeiten überein: "Herr Bushido. Das PW stammt von der alten MySpace DB. Ändere nächstes Mal überall dein PW."

Unter Bushidos altem Nutzernamen hatte sich zudem kurzzeitig ein Fan eingeloggt. Nach eigenen Angaben wollte der aber lediglich dessen Namen reservieren, bis Bushido seinen alten Account wieder zurück hat: "Sichere nur den Namen. Bitte um Rückmeldung, falls der Account wieder in den richtigen Händen ist (für sofortige Rückerstattung)." Mittlerweile ist unter @bush1do aber wieder das bekannte Profil des Rappers zu sehen.

Alles für die Sicherheit?

Zuvor hatten Hacker bereits die Social-Media-Accounts von Marteria sowie des Deutsch-Libanesen MoTrip geknackt. Bei Marteria war, wie zuletzt bei vielen US-Promis, der Twitter-Account Ziel der Attacke. Für kurze Zeit war dort der Name "Jacob Sartorius" zu lesen und ein anderes Profilbild zu sehen gewesen. Die Angreifer wandten sich zudem direkt an den 33-jährigen Rostocker: "Hey, hier ist #OurMine und wir testen deine Security. Bitte gehe auf ourmine.org."

Wie auch bei Bushido traf es im Fall von MoTrip dessen Instagram-Profil. Der Hacker lud ein Bild mit MoTrip-Maske und ein Bild mit dem Hinweis "hacked by .virus007 und anti proxy" hoch. Informationen darüber, warum es ausgerechnet Deutschrapper trifft und was die Aktion bezwecken soll, gibt es nicht. Vielleicht ging es tatsächlich nur darum, die Betroffenen auf Sicherheitsprobleme hinzuweisen.

Quelle: n-tv.de, jgu

Mehr zum Thema