Unterhaltung

Hana Nitsche in Dessous Heidis Mädchen lässt die Hüllen fallen

hana nitsche 2.jpg

Hana Nitsche ist das neue Gesicht des Dessous-Labels Lascana.

LASCANA

"Ich bin kein Size-Zero-Model, habe eben auch etwas Hintern", sagt Hana Nitsche. Verstecken braucht sie sich deswegen wirklich nicht. Entspannt posiert die einstige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin in Unterwäsche.

Ziemlich genau zehn Jahre nach ihrer Teilnahme bei "Germany's Next Topmodel" ist Hana Nitsche erfolgreich wie nie. Ob auf dem Laufsteg, als Werbegesicht oder als Teilnehmerin in der RTL-Show "It takes 2": Die 31-Jährige kann sich über mangelnde Angebote nicht beklagen.

hana nitsche.jpg

In Unterwäsche posieren? Für Hanna Nitsche mittlerweile kein Problem mehr.

(Foto: LASCANA)

"Es passieren gerade ganz wunderbare Dinge in meinem Leben und ich bin einfach unendlich dankbar dafür", freut sich die gebürtige Tschechin. "Ich genieße jeden einzelnen Moment. Dennoch ist es wie bei allen Erfolgen im Leben, man muss einfach jeden Tag einen Tick mehr dafür tun, bis man sein Ziel erreicht."

Und die harte Arbeit zahlt sich aus. Ihr neuester Coup: Nitsche ist das neue Kampagnen-Gesicht des Dessous-Herstellers Lascana. Die Aufnahmen zur Lingerie-Kampagne mit dem Motto "Lascanalove" sind auf den Malediven entstanden. Auf den Bildern zeigt sich Nitsche sexy wie eh und je.

"Ich habe eben auch etwas Hintern"

Sich in Dessous zu präsentieren, damit hat Nitsche längst kein Problem mehr. "Als ich meine ersten Lingerie-Shootings hatte, war ich schon sehr nervös und auch sehr unsicher. Dennoch ist es so, wie mit fast allem im Leben: Wenn man etwas oft genug macht und genug Erfahrung gesammelt hat, fällt es einem von Mal zu Mal leichter." Inzwischen habe sie einen sehr lockeren und offenen Umgang mit ihrem Körper.

Doch auch Nitsche hadert manchmal mit ihrem Aussehen, wie sie offen zugibt. "Ich kenne keine Frau, die wirklich zu 100 Prozent mit sich zufrieden ist. Generell will wohl keine Frau wirklich altern. Jedoch habe ich die tollen Gene meiner Mutter geerbt und damit bin ich wirklich gesegnet. Ich bin kein Size-Zero-Model, habe eben auch etwas Hintern und den wiederum trainiere ich regelmäßig, um ihn in Schuss zu halten."

Quelle: n-tv.de, ame/spot

Mehr zum Thema