Unterhaltung

"Den Rausch genossen" Helene Fischer sagt Danke

imago82377733h.jpg

Hat eine "magische" und "einzigartige" Reise hinter sich: Helene Fischer.

(Foto: imago/Spöttel Picture)

Keine Frage: Helene Fischer ist eine Ausnahmekünstlerin. Und in den vergangenen zwölf Monaten absolvierte sie auch eine Ausnahmetournee. Mehr als 1,3 Millionen Menschen kamen zu den Konzerten. Umso ergriffener ist die Sängerin nun, da alles vorbei ist.

Es war eine Mega-Tour: Am Samstag gab Helene Fischer das letzte Konzert ihrer rund einjährigen Tournee durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und die Niederlande.

*Datenschutz

Zwischen dem 12. September 2017 und dem 15. September 2018 spielte Fischer insgesamt 87 Konzerte vor mehr als 1,3 Millionen Menschen, wie der Veranstalter Semmel Concerts nach der Tournee bekannt gab. Nun bedankte sich Fischer in einem langen Beitrag auf Facebook bei ihrer "Tourfamily" und ihren Fans.

Nach dem letzten Konzert in Arnheim habe sie noch ein paar Tage gebraucht, um sich zu melden, da sie "emotional einfach noch zu aufgewühlt" gewesen sei, erklärt die 34-Jährige. Sie wolle aber alle an der Tour beteiligten Helfer wissen lassen, "wie magisch und einzigartig diese Reise für mich mit euch war". Jeden Abend sei sie stolz gewesen, auf die Bühne zu gehen, "weil ich wusste, dass wir etwas Einmaliges präsentieren".

"Trage euch im Herzen"

Der Zusammenhalt der 150-köpfigen Crew sei "von besonderer Größe" gewesen, stellt Fischer weiter fest. "Das war nicht nur irgendeine Tournee, das war DIE Tournee! Der heftigste Roadtrip mit EUCH!" So seien auch Freundschaften und Erinnerungen entstanden, "die uns für immer verbinden werden". Fischer schließt ihren "Liebesbrief" an die Crew mit den Worten: "Ich trage euch im Herzen."

Doch auch den Fans dankt die Schlagersängerin. "Danke, dass ihr es möglich gemacht habt, dass wir nicht vor leeren Hallen, Stadien gespielt haben. Danke, dass ihr lange Wartezeiten, Fahrtzeiten und Hotelaufenthalte auf euch genommen habt, um dabei zu sein - im MOMENT", schreibt sie. Sie danke zudem dafür, dass die vielen Menschen "mit uns den Rausch genossen" hätten und "eure Gefühle außer Plan waren". Jeden Abend hätten sie und das Team "mit euch und für euch" gefeiert.

Quelle: n-tv.de, vpr/spot