Unterhaltung

Mit Mann Klaus war sie Kult Ingrid Kalinowski ist tot

imago0063543174h.jpg

Machten als schrulliges TV-Paar Karriere: Ingrid und Klaus Kalinowski.

(Foto: imago/Reichwein)

Man kannte sie nur im Doppelpack - an der Seite ihres Göttergatten Klaus. Nicht zuletzt Stefan Raab, der das Ehepaar in "TV total" regelmäßig das Alltagsgeschehen kommentieren ließ, verdankte Ingrid Kalinowski ihren Kultstatus. Nun ist sie gestorben.

Ingrid Kalinowski ist tot. Sie starb am Dienstagmorgen gegen 4 Uhr im Alter von 84 Jahren in ihrer Kölner Wohnung. Das berichten RTL und die "Bild"-Zeitung übereinstimmend. "Sie ist nach längerer Krankheit friedlich eingeschlafen", bestätigte ihr Ehemann Klaus dem Blatt. Er und seine Frau waren mehr als 60 Jahre lang verheiratet.

Ingrid Kalinowski hatte sich schon vor einiger Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Erst im vergangenen Jahr sei sie schwer gestürzt, heißt es nun. Sie habe daraufhin mehrere Wochen in einem Krankenhaus verbringen müssen.

Das Ehepaar erlangte nicht zuletzt durch Stefan Raabs ehemalige Show "TV total" Kultstatus. Einmal pro Woche kommentierten die beiden in der Sendung das Weltgeschehen oder sie plauderten einfach über ihren Alltag. Kameras begleiteten sie auch auf Reisen oder bei einem gemeinsamen Camping-Ausflug. Dabei kam es schon auch mal vor, dass zwischen den beiden Ehepartnern die Fetzen flogen - zum Amüsement der Zuschauer.

Liebe und Zankereien

"So leidenschaftlich sie sich vor laufender Kamera gezankt haben, so stark war die Liebe des schrulligen TV-Paares im Privatleben", heißt es in einer Mitteilung, aus der RTL zitiert. Demnach habe Klaus sich bis zuletzt liebevoll um seine nun verstorbene Ehefrau gekümmert.

"Gemeinsam mit Klaus hast du uns so häufig zum Lachen gebracht. Danke dafür", verabschiedete sich wiederum der Sender ProSieben bei Twitter. "Jetzt trauern wir mit Klaus, deiner Familie, deinen Freunden und deinen Fans."

Nach "TV total" waren Ingrid und Klaus Kalinowski auch in weiteren TV-Sendungen zu sehen - unter anderem im Sat.1-Format "Hell's Kitchen" und bei "1, 2 oder 3" im ZDF. Auch als Gesangsduo versuchten sich die beiden. Gemeinsam tingelten sie mit ihrem Song "Klausilein" durch Diskotheken.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.