Unterhaltung

"Du bist der erste Verdächtige" Kanye lässt Streit mit Drake eskalieren

imago87288211h.jpg

Kanye West nutzt Twitter um seinem Ärger Luft zu machen.

imago/ZUMA Press

Streit gehört seit jeher zu Rap und Hip-Hop - da stellen Kanye West und Drake keine Ausnahme dar. Seit Anfang des Jahres zieht sich die Fehde zwischen den beiden und scheint nun einen neuen Höhepunkt erlangt zu haben - das zeigen etliche Tweets von West.

Der öffentliche Streit zwischen den US-Rappern Kanye West und Drake scheint immer schärfer zu werden. West setzte mehrere Dutzend Tweets ab, in denen er seinen Musikerkollegen direkt angeht und diesen beschuldigt, er bedrohe ihn. "Also Drake, wenn mir oder jemandem aus meiner Familie etwas passiert, bist du der erste Verdächtige", schrieb der 41-Jährige und bat Drake, mit dem "tough talk" (also der groben Wortwahl) aufzuhören.

Außerdem schrieb der Ehemann Kim Kardashians: "Ich brauche die Liebe und den Respekt, die wir Michael nicht gaben, als er noch lebte." Damit spielt er auf den verstorbenen Superstar Michael Jackson an. West lebt mit einer bipolaren Störung.

*Datenschutz

Zuvor hatte es kurzzeitig nach einer Entspannung zwischen den beiden Musikern ausgesehen. Angeblich habe ein Produzent Drakes eine Anfrage um wieder gemeinsam zu arbeiten an West weitergeleitet.  West schrieb daraufhin, er habe Drake seit sechs Monaten treffen wollen und erwarte immer noch eine Entschuldigung. Daraufhin habe Drake ihn angerufen und West stellte auf Twitter fest: "Mission erfüllt", was er kurz darauf allerdings widerrief.

Die Fehde der einstigen Freunde zieht sich bereits seit einiger Zeit hin und war von einem abgeblasenen gemeinsamen Projekt zu Beginn des Jahres ausgelöst worden. West griff daraufhin Drake an: Dieser habe es nicht verdient, dass Radiostationen seine Lieder spielen würden. Drake wiederum hat sich bislang bedeckt gehalten.

Quelle: n-tv.de, agr/dpa/spot

Mehr zum Thema