Unterhaltung

Kinderwagen statt Babybauch Keira Knightley hat zweites Kind bekommen

AP_88221115351.jpg

Knightley und Righton wurden bereits 2015 das erste Mal Eltern.

(Foto: AP)

Im Mai verkündet Schauspielerin Keira Knightley ihre zweite Schwangerschaft - danach zieht sie sich weitgehend zurück. Nun wurden die 34-Jährige und ihr Ehemann beim Spaziergehen in London gesichtet - und alles deutet darauf hin, dass sie ihr zweites Kind bereits bekommen haben - still und heimlich.

Schauspielerin Keira Knightley und Ehemann James Righton haben Medienberichten zufolge ihr zweites Kind bekommen. Wie die britische "Daily Mail" berichtet, wurden Knightley und Righton am Freitag in London gesichtet - ohne Babybauch, dafür aber mit Kinderwagen. Zuletzt wurde Knightley im August beim Shoppen in London gesehen, damals noch mit Bauch. Die 34-Jährige hatte ihre zweite Schwangerschaft bei einer Cocktailparty in Paris im Mai angekündigt, als sie sich erstmals mit Babybauch präsentierte.

Aktuelle Fotos zeigen Knightley und ihren Ehemann, den Musiker James Righton, nun erneut bei einem Spaziergang in der britischen Hauptstadt: Während Righton einen Kinderwagen schiebt, hält Knightley einen blauen Schnuller in der einen und rosafarbene Blumen in der anderen Hand und sorgt damit für Spekulationen über das Geschlecht des Neugeborenen. Das Paar, welches im Mai 2013 in Frankreich heiratete, hat bereits eine vierjährige Tochter.

Im Januar sprach Knightley in einem Interview über die Schwierigkeiten der Mutterschaft und Kindererziehung. "Wir würdigen den körperlichen und emotionalen Marathon, den Frauen absolvieren, wenn sie Mütter werden, einfach nicht genug", stellte die Schauspielerin fest. Im Oktober vergangenen Jahres kritisierte sie die Anforderung an Herzogin Kate, von der verlangt werde, sich bereits einige Stunden nach der Geburt der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Quelle: ntv.de, psa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.