Unterhaltung

Sonnenschutz nicht vergessen Kim und Kylie braten in der Sonne

imago0096873523h.jpg

So sehen Kim Kardashian (l.) und Kylie Jenner angezogen aus.

(Foto: imago images/Future Image)

Kim Kardashian und ihre Halbschester Kylie Jenner genießen daheim in Kalifornien das gute Wetter. Und ihre Follower in den sozialen Medien wiederum genießen den Anblick, den sie dabei bieten. Aber eine wichtige Botschaft haben die zwei auch in petto.

Trotz des raschen Impffortschritts in den USA ist die Corona-Lage dort weiter angespannt. Gibt es auch erste Lockerungen, ist es natürlich vorerst dennoch besser, so viel wie möglich zu Hause zu bleiben. Wohnt man wie Kim Kardashian und Kylie Jenner, fällt das aber sicherlich nicht allzu schwer, und so ist bei den Halbschwestern Entspannung am Pool angesagt. Nebeneinander liegen sie in der Sonne und lassen es sich gut gehen. Bei ihren Instagram-Followern stößt das auf Begeisterung.

Man muss schon zweimal hinsehen, um die 41-jährige Kim Kardashian und die 18 Jahre jüngere Kylie Jenner auseinanderhalten zu können. Die auf der vom Betrachter links liegende Kardashian trägt einen schwarzen Bikini, Jenner rechts im Bild hat sich einen ähnlich knappen Zweiteiler übergestreift. Bei beiden Frauen ergießen sich ihre langen dunklen Haare über das Kopfteil ihrer Liege.

Hautkrebs vorbeugen

Text braucht es zu diesem Anblick nur wenig. Und so ist in der entsprechenden Zeile lediglich die Buchstabenkombination "SPF 100" zu lesen. SPF bedeutet Sun Protection Factor, also Lichtschutzfaktor. Und die Zahl 100 deutet auf die Verwendung des höchsten Schutzes hin. So vermeiden Kardashian und Jenner nicht nur einen Sonnenbrand, sondern mittel- und langfristig auch Hautkrebs, der durch UV-Strahlung ausgelöst werden kann.

So viel Sonne gepaart mit maximaler Sicherheit macht offenbar gute Laune, denn es gibt noch einen weiteren Post auf Kardashians Account, mit dem sie ihre Fans erfreut. Auch dieses Mal ist viel nackte Haut zu sehen, doch gehört die weder ihr noch einer ihrer Schwestern, sondern ihrem Leguan Speed.

Drei Fotos hat die Unternehmerin und Neu-Milliardärin von dem Tier hochgeladen. Auf dem ersten Bild trägt es eine rosafarbene Leder-Basecap und posiert vor einem Mikrofon. Das zweite zeigt Speed mit pinkem Haupthaar und einer plüschigen E-Gitarre. Mit Dame-Edna-ähnlicher Brille und Lolli gibt es das Reptil auf dem letzten Foto zu sehen. Immerhin kann Speed mehr als 800.000 Likes für sich verzeichnen. Gegen die fast drei Millionen Herzchen, die das Bikini-Bild seiner Besitzerin erhält, hat er jedoch keine Chance.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.