Unterhaltung

"Laura und der Wendler" Laura und Michi - Heirat via Facetime

TB.jpg

Laura und Michi lieben ihr Leben als Mann und Frau.

(Foto: TVNOW)

Stress im Hause Wendler: Laura, die jetzt offiziell Frau Norberg heißt, braucht ein Influencer-Zimmer und das Haus, das sie aufwendig saniert haben, wird abgerissen! Entspannung gibt es auf dem Boot. Problem: Die Sonne sorgt für Lauras "Overhitzung".

"Das Schöne ist, unser Sohn oder unsere Tochter sind dann sofort Amerikaner", erklärt Michi stolz in Folge 13 der TVNOW-Hochzeitsdoku "Laura & Der Wendler - Jetzt wird geheiratet!". Das Liebespaar ist nach seinem Corona-Urlaub im hitzigen Mexiko zurück in Florida, aber auch dort lauern bereits die nächsten Probleme.

Die Laura ist jetzt nämlich mit dem Michi verheiratet und heißt ganz offiziell Norberg. Die Ex des "Egal"-Sängers hat damit aber nach wie vor ein großes Problem. Doch das lässt sich lösen: Für ihre Fans ist und bleibt die neue Frau Norberg Laura Müller. Das It-Girl freut sich sehr, dass die beiden so schnell eine "Marriage-License" samt eines "Heiratstermins" erhalten haben. An einem schönen sonnigen Morgen sei ihnen ein Datum genannt worden und - schwupps, waren sie nachmittags schon Mann und Frau. Die Standesbeamtin sei tatsächlich nur "via Facetime" zugeschaltet gewesen, aber das tat der großen Romantik natürlich keinen Abbruch.

Bügel- oder Influencer-Zimmer?

Neue Projekte stehen an. Claudias ehemaliges Zimmer muss hergerichtet werden. Tja, was macht man nun mit so viel neuem Platz? Vielleicht "ein Bügelzimmer" für Lauras und Michis Lumpen? Oder doch eher "ein Influencer-Zimmer"? Fakt ist, um die Einrichtung muss die zweite Frau Norberg sich keine Sorgen machen, denn der Wendler "hat einen Mega-Geschmack". In Sachen Klamotten sieht das zwar ein wenig anders aus, denn die Kleider, die er seiner 18 Jahre alten Tochter Adi andrehen will, gefallen keiner der beiden Damen. Zu hell, zu unmodern, zu brav. Was Adi schön findet, findet Papi "zu türkisch".

1.jpg

In Florida wichtiger als ein Auto: ein eigenes Boot.

(Foto: TVNOW)

Die größte Baustelle der frisch Vermählten ist aber das zweite Haus. Weil sie in der Villa, in der Michis Ex einst wohnte, nicht länger hausen möchten, hatten sie sich vorab ein Ausweich-Domizil gekauft. Obschon sie die Butze aus den Siebzigern aufwendig "remodelt" haben, steht der Entschluss fest: Abriss und Wiederaufbau. Man kann es nämlich drehen und wendlern wie man will, die Hütte ist und bleibt "einfach alt", schließlich hat sie mit 1972 dasselbe Baujahr wie der Schlagergott. Das reißen auch die "Diamantlampen" im Bad und der aufwendig sanierte Pool nicht raus. Außerdem stimmen "die Proportionen" einfach nicht.

"Der letzte Captain" und seine Meerjungfrau

Hach ja, das ist schon ein gigantisches Bauprojekt, was sich die beiden da ans Bein genagelt haben. Deswegen ist es immer auch wichtig, abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen. Am besten auf dem eigenen Boot, denn Laura "liebt die Wärme" Floridas. Wenn sie sich aber "sechs Stunden" auf dem Bug instamäßig geräkelt hat und dabei in der prallen Sonne brät, sei sie schon ziemlich "overhitzt".

Auch Captain Wendler liebt die Nähe zum Wasser. Deswegen lebt er bereits seit mehreren Jahren im schönen Florida mit seinen tollen weißen Stränden - dort, wo das "Boot wichtiger ist als das Auto". Michi hätte sich, wie er dem Zuschauer mitteilt, gerne schon früher um ein eigenes Boot gekümmert. Aber irgendwas kam halt immer dazwischen. Ja, zum Beispiel das Finanzamt!

"Laura & Der Wendler - Jetzt wird geheiratet!" gibt es exklusiv bei TVNOW zu sehen.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen