Unterhaltung

Affäre mit Noch-Ehemann Pratt? Lawrence entschuldigt sich bei Anna Faris

imago79770503h (1).jpg

Anna Faris und Chris Pratt gehen nach acht Ehejahren getrennte Wege.

(Foto: imago/ZUMA Press)

Hartnäckigen Gerüchten zufolge hat Jennifer Lawrence etwas mit dem Ehe-Aus der Hollywood-Stars Anna Faris und Chris Pratt zu tun. Die Schauspielerin und Pratt sollen sich nähergekommen sein. Faris bestätigt nun: Lawrence hat sich tatsächlich bei ihr entschuldigt.

Bis heute ranken sich die Gerüchte um eine heiße Affäre zwischen den "Passenger"-Stars Chris Pratt und Jennifer Lawrence. Gar als Trennungsgrund von Pratts langjähriger Ehefrau Anna Faris wurde die angebliche Liaison vermutet. Nun hat die vermeintlich Betrogene ihr Schweigen gebrochen und offenbart, dass sich Lawrence tatsächlich bei ihr wegen der Angelegenheit entschuldigt hat, wie die US-Seite "Access Hollywood" berichtet.

Allerdings hätte Lawrence nicht etwa wegen eines Techtelmechtels mit Pratt um Verzeihung gebeten. Die bloßen Gerüchte hätten sie dazu bewegt, bei Faris vorstellig zu werden. "Jennifer und ich stehen uns freundschaftlich gegenüber. Sie hat sich entschuldigt, obwohl sie das gar nicht hätte machen müssen. Schließlich hat sie nichts Falsches getan", zitiert die Seite Faris.

Gerade weil der "Scary Movie"-Star aber stets sehr stolz auf ihre Beziehung mit ihrem Mann war, hätten sie die Gerüchte stark verunsichert: "Natürlich ist es verletzend und beschämend, wenn Leute behaupten, dass dein Mann untreu war. Selbst dann, wenn es nicht stimmt. Du fühlst dich und wirkst wie ein Idiot." Wohl auch deshalb verspürte Lawrence den Drang, sich bei Faris zu entschuldigen. Faris und Pratt hatten sich im August 2017 nach über acht Jahren Ehe offiziell getrennt, kurz zuvor wurden die Fremdgeh-Gerüchte laut.

Quelle: n-tv.de, vck/spot

Mehr zum Thema