Unterhaltung

Die Hermine und der Draco? Liebesgerüchte um Emma Watson

imago79117946h.jpg

Emma Watson und Tom Felton standen gemeinsam für die "Harry Potter"-Filme vor der Kamera.

(Foto: imago/Cinema Publishers Collection)

Das hätten die "Harry Potter"-Fans wohl gern: Emma Watson und Tom Felton sitzen eng beieinander auf einer Couch und sofort heißt es, da sei doch was im Busch. Die beiden Schauspieler sollen angeblich ein Liebespaar sein.

Sie kennen sich schon eine Ewigkeit, sind quasi gemeinsam aufgewachsen. Emma Watson und Tom Felton wurden beide als Darsteller des "Harry Potter"-Franchises zu Stars. Sie spielte die schlaue Hermine Granger, er den fiesen Draco Malfoy. Obwohl mittlerweile mehr als acht Jahre vergangen sind, seit der letzte "Potter"-Film in die Kinos kam, stehen sich Watson und Felton offenbar noch immer nahe. In Südafrika verbringen sie intime Stunden. Manch einer würde ihnen wohl gerne eine Liebschaft andichten.

*Datenschutz

Der vermeintliche Beweis? Felton veröffentlichte auf seinem Instagram-Account ein Foto, das ihn gemeinsam mit Watson im Schlafanzug auf der Couch zeigt. Sie hält eine Gitarre. Er schreibt zu dem Bild: "Schnelle Lernerin". Offenbar hat der 31-Jährige seiner 29 Jahre alten Freundin die ersten Handgriffe auf dem Instrument beigebracht.

Tatsächlich sehen Watson und Felton auf dem Foto sehr vertraut aus. Allerdings dürfte das in Anbetracht der gemeinsamen Vergangenheit auch keine große Überraschung sein.

Lange Liebe oder kurzer Flirt?

Felton ist grundsätzlich wohl eher der Typ Langzeitbeziehung. Zuletzt war er mit der Schauspielerin Jade Olivia Gordon liiert. Die beiden trennten sich 2016 nach acht Jahren Beziehung. Watson wiederum wurden über die Jahre hinweg diverse Liebschaften angedichtet. Zuletzt wurde sie im Oktober 2018 mit Tech-Unternehmer Brendan Wallace in Verbindung gebracht. Wenig vorher hielt sie mit "Glee"-Darsteller Chord Overstreet Händchen.

Allerdings sagte Emma Watson dem Magazin "Seventeen" einmal: "Im Alter von zehn und zwölf Jahren war ich wirklich schrecklich in Tom Felton verknallt. Er war ein paar Jahre älter, er hatte ein Skateboard, und das war's für mich". Felton aber habe ihre Gefühle seinerzeit wohl nicht erwidert. "Wir haben darüber gesprochen und lachen immer noch darüber. Wir sind jetzt wirklich gute Freunde, und das ist cool", erklärte Emma in dem Interview weiter. Ob sich daran inzwischen etwas geändert hat?

Ob an den Liebesgerüchten um Watson und Felton nun etwas dran ist, wird die Zeit zeigen müssen. Es ist jedenfalls nicht damit zu rechnen, dass einer von beiden in nächster Zeit ein Statement abgeben wird.

Quelle: ntv.de, ame