Unterhaltung

Mit 54 Jahren Liz Hurley bezaubert im Bikini

imago95095893h.jpg

Man mag es kaum glauben, aber Liz Hurley ist wirklich schon 54 Jahre alt.

(Foto: imago images/MediaPunch)

Schauspielerin Elizabeth Hurley verbringt die Corona-Quarantäne in Großbritannien. In den sozialen Netzwerken aber wirft sie gern einen Blick zurück in eine Zeit, die schon ewig her zu sein scheint. Allein schon, weil sie auf dem Foto von den Malediven nicht aussieht wie 54 Jahre.

Es gibt viele Frauen, denen man ihr Alter nicht ansieht. Eine von ihnen ist ohne Frage Elizabeth Hurley. Die 54-Jährige postet jetzt bei Instagram ein Foto, das diesen Eindruck einmal mehr untermauert.

*Datenschutz

Auf dem Bild, das sie am Indischen Ozean zeigt, trägt die Schauspielerin einen Bikini mit gerüschtem Bandeau-Top, der das Türkisblau des Meeres widerspiegelt. Dazu schreibt sie: "Nein, ich bin nicht auf den Malediven. Ich jäte in Blighlty meine Rosenbeete." Blightly ist ein Slang-Wort für Großbritannien, wo die Schauspielerin zu Hause ist. Das Foto sei im Februar entstanden, gibt sie an und fügt hinzu, dass es ihr vorkäme, als sei das ein ganzes Leben her. Auch an Liz Hurley gehen die Plagen der mehrmonatigen Isolation also nicht spurlos vorbei.

Werbung in eigener Sache

Mit dem Post macht sie dann auch gleich noch Werbung für ihre eigene Bademoden-Marke "Elizabeth Hurley Beach", denn der Bikini ist dort gerade um 70 Prozent reduziert. Leider gibt es ihre fantastische Figur nicht gleich mitgeliefert. Denn gerade die kommt bei ihren Followern gut an. Unter dem Foto hagelt es nur so Komplimente. "Ich glaube nicht, dass du 54 bist", heißt es in einem Kommentar beispielsweise. Jemand anders möchte - wie ja beinahe alle Menschen - wissen: "Wie umgeht diese Frau den Alterungsprozess?" Eine andere Userin findet: "Mutter Natur war gut zu dir!"

Hurley weiß allerdings auch selbst ganz genau, wie gut sie aussieht, denn immer wieder präsentiert sie sich knapp bekleidet. So zeigte sie ein anderes Outfit aus der aktuellen Beach-Kollektion Anfang Mai auf ihrem Account. Oder bereits Ende Februar, als sie jeden Tag einen Bikini für die kommende Saison präsentierte. Na, ihre Fans wird es freuen.

Quelle: ntv.de, nan