Unterhaltung

Fit wie ein Tanzschuh Mick Jagger lässt es wieder krachen

imago90475215h.jpg

Mick Jagger macht sich gerade fit für die anstehende Tour der Rolling Stones.

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Vor einigen Wochen muss sich Mick Jagger einer Herz-OP unterziehen. Doch ein echter Rockstar lässt sich davon natürlich nicht unterkriegen. Nach ersten vorsichtigen Spaziergängen im Park trainiert der Rolling-Stones-Frontmann jetzt wieder für die Bühne.

Mick Jagger hat sich von seiner Herz-OP offensichtlich sehr gut erholt. In einem bei Instagram hochgeladenen Video ist der 75-Jährige in T-Shirt, Jogginghose und Sneakers dabei zu sehen, wie er eine verdammt heiße Sohle aufs Parkett legt. Im typischen Stil hüpft und post er sich vor dem Spiegel durchs Tanzstudio.

*Datenschutz

Die Fans sind beeindruckt von seiner Energie, auch seine Kinder freuen sich über den Zustand ihres Vaters. Sohn Lucas kommentiert "Oh woah" samt Herz-Emoji und Tochter Georgia May feuert ihren ohnehin bereits Vollgas gebenden Vater mit "Go Dada!" zusätzlich an. Mit Rock-Kollege Alice Cooper und Schauspielerin und Musikern Juliette Lewis sind auch einige Prominente unter den Kommentatoren, die sich über seine Genesung freuen.

Proben für "No Filters"-Tour?

Zwar lässt der Sänger offen, wann diese Aufnahme entstanden ist, doch ist wohl davon auszugehen, dass er sich bereits mitten in den Proben zur kommenden "No Filter"-Tour der Rolling Stones befindet.

Ende März hatte Jagger verkündet, dass die 17 Konzerte verschoben werden müssen. Grund dafür war ein minimalinvasiver Eingriff, bei dem der Frontmann an der Herzklappe operiert wurde. Kurz nach der OP meldete er sich auf Twitter bei seinen Fans mit den Worten: "Ich fühle mich jetzt viel besser." Einige Tage später folgte bei Instagram ein Foto vom ersten Spaziergang im Park. 

Der achtfache Vater, fünffache Großvater und einfache Urgroßvater Jagger ist trotz seines Alters für seine energiegeladenen Bühnenshows berühmt. Er ist bekannt dafür, ein strenges Ernährungs- und Sportprogramm einzuhalten, um in Form zu bleiben. Angeblich wird er von dem norwegischen Physiotherapeuten Torje Eike trainiert, zu dessen Klienten auch Olympioniken zählen.

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema