Unterhaltung

Den Instagram-Göttern zum Trotz Miley Cyrus gibt sich transparent

imago93097595h.jpg

Immer noch für manchen Skandal gut: Miley Cyrus.

(Foto: imago images / PA Images)

Aktuell sorgt Miley Cyrus vor allem mit ihrem Liebesleben für Schlagzeilen. Erst die Trennung von Ehemann Liam Hemsworth, dann die Affäre mit Freundin Kaitlynn Carter und nun die Beziehung mit Cody Simpson. Doch es gibt auch noch die Skandal-Miley mit ihren lasziven Posen. Wetten?!

Wie ihr Ex Liam Hemsworth das wohl findet? Miley Cyrus scheint jedenfalls keinerlei Interesse daran zu haben, die Dinge nach ihrer Trennung von dem "Die Tribute von Panem"-Darsteller erst einmal langsam angehen zu lassen. Ganz im Gegenteil.

*Datenschutz

Momentan vergeht eigentlich kaum ein Tag, an dem die 26-Jährige keine neue Schlagzeile rund um ihr Liebesleben produziert. So sorgte nicht nur das Liebes-Aus mit Hemsworth nach gerade mal knapp einem halben Jahr Ehe für jede Menge Trubel. Auch die Affäre mit Freundin Kaitlynn Carter, die Cyrus unmittelbar darauf folgen ließ, wirbelte mächtig Staub auf.

Inzwischen ist die Sängerin und einstige "Hannah Montana"-Darstellerin mit dem australischen Sänger Cody Simpson liiert, der mit Youtube-Videos berühmt wurde. Mit ihm ging sie unlängst sogar zusammen zum Tätowierer. Hemsworth dürfte sich seinen Teil dazu denken, ebenso wie Skandalnudel Lindsay Lohan, die sich öffentlich über die Verbindung mokiert hat.

Das gibt Ärger ...

Apropos Skandalnudel: Dass die auch nach wie vor in ihr steckt, beweist auch Cyrus gerne mal mit der einen oder anderen anrüchigen Aufnahme. So postete sie nun bei Instagram mehrere Badezimmer-Fotos, von denen sie ganz genau weiß, dass sie ihr Aufmerksamkeit, aber auch Ärger einbringen. Schließlich ist ihre Brust darauf nahezu unbedeckt. Lediglich ein durchsichtiges Unterhemd, unter dem ihre Nippel deutlich hervorblitzen, hat sie übergestreift.

"Das wird bald entfernt. Ich wurde von den Instagram-Göttern verwarnt", schreibt Cyrus zu den Bildern, mit denen sie ganz bewusst gegen die Benimmregeln des sozialen Netzwerks verstößt. Zudem kommentiert sie: "Ich werde schlichter von Tag zu Tag. Das Einzige, was mein 'neues Ich' mehr liebt als ein Spiegel-Selfie, ist eines mit Selbstauslöser."

So, so, liebe Miley. Dann wollen wir mal hoffen, dass dein "neues Ich" nicht allzu großen Ärger mit Instagram bekommt. Wäre doch schade, wenn wir auf die täglichen Schlagzeilen von dir verzichten müssten.

miley1.JPG

Wurde der Post schon gelöscht? So sah eines der Fotos aus.

(Foto: Instagram / mileycyrus)

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema