Unterhaltung

Kermit, Piggy, Franco und Rogen in Love Netz spottet über Kimyes Vogue-Cover

3288EA00D0F74CCC.jpg2910413442591105079.jpg

Das Original: Kim Kardashian und Kanye West auf der Vogue.

(Foto: AP)

Für Kim Kardashian und Kanye West ist mit dem Cover-Foto für die "Vogue" ein Traum wahr geworden. Für die spottlustige Netzgemeinde auch. Hier wimmelt es bereits von Muppets, Schauspielern und Burger-Ketten, die das Bild nachstellen.

Kim Kardashian mit Kanye West auf dem Cover des US-amerikanischen Mode-Manifests "Vogue": Was das TV-Starlet selbst in Verzückung versetzte ("Ich kann gar nicht atmen!"), sorgt unter Fashionistas und Vogue-Fans für Entsetzen. Im Netz wurde gemunkelt, dass Vogue-Chefin Anna Wintour verhext wurde, um das zuzulassen. Diverse Stars und Vogue-Leserinnen kündigen via Twitter an, ihr Abo aufzugeben, wie etwa auch Schauspielerin Sarah Michelle Gellar.

Keine 24 Stunden hat es aber gedauert, um aus dem Cover ein Kultfoto zu machen, Nachahmer inklusive. So zelebrieren nun auch Schauspieler James Franco und Kumpel Seth Rogen ihre Liebe:

 

Miss Piggy ist natürlich zu sehr Dame, um einfach auch in Kim Kardashians Lanvin-Kleid zu schlüpfen. In ihrem eigenen eleganten Braut-Outfit hat sie mit ihrem Dauer-Verlobten Kermit das Cover der "Vague" erobert.

 

 

Das Kanye West seiner Braut tatsächlich zehn europäische Burger-King-Filialen zur Hochzeit schenken will, muss natürlich auch im Fotoalbum festgehalten werden:

 

 

Alles in allem ein durchschlagender PR-Erfolg für "Kimye". Mehr Publicity werden auch die tatsächlichen Hochzeitsfotos kaum kriegen.

Quelle: ntv.de, sla

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen