Unterhaltung

Sharon: "Sorge mich sehr um ihn" Ozzy Osbourne hat Corona

105441606.jpg

Trotz aller Vorsicht hat ihn das Coronavirus nun doch erwischt: Ozzy Osbourne.

(Foto: picture alliance / DPR)

Bislang hat Ozzy Osbourne allen gesundheitlichen Rückschlägen in seinem Leben getrotzt. Nun aber hat sich der 73-Jährige mit dem Coronavirus infiziert. Er fühle sich zwar "okay", sagt seine Frau Sharon. Dennoch sei sie in großer Sorge um ihn.

Rocksänger Ozzy Osbourne hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte seine Ehefrau, Sharon Osbourne, im Gespräch mit dem britischen Sender "TalkTV" mit, für den sie ihre neue Show "The Talk" moderiert.

"Mitten in der Nacht" sei bei ihrem Ehemann eine Covid-19-Erkrankung festgestellt worden, so die 69-Jährige. Sie habe mit ihm gesprochen und er fühle sich okay, sagt Sharon Osbourne und fügt gleichwohl hinzu: "Ich sorge mich gerade sehr um Ozzy."

Zwei Jahre lang sei es ihnen gelungen, dass sich der Musiker nicht mit dem Coronavirus infiziere, erklärt Sharon Osbourne. Sie mache sich nun auf den Weg zu ihrem Mann in die USA. Wenn sie dort ankomme, werde sie ihn "halten und küssen, mit ungefähr drei Masken an, denke ich", sagt sie sichtlich besorgt.

Die Kinder sind bei ihm

Ihre Familie sei ihr Leben, erklärt Sharon Osbourne unter Tränen. Sie werde wohl eine Woche benötigen, um "meinen alten Mann wieder auf die Beine zu bekommen". Danach wolle sie zu ihrer Sendung in Großbritannien zurückkehren.

Da die Erkrankung mitten in der Nacht festgestellt worden sei, hätten die anderen Familienmitglieder geschlafen und sie habe noch nicht mit den Kindern sprechen können, erläutert Sharon Osbourne. Sie sei sich aber sicher, dass alle bei Ozzy sein würden. Das Paar ist seit 1982 verheiratet und hat gemeinsam die Töchter Kelly (37) und Aimee (38) sowie Sohn Jack (36).

Der mittlerweile 73-jährige Ozzy Osbourne hatte in den vergangenen Jahren verstärkt mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 2020 machte der Musiker etwa öffentlich, dass er an Parkinson leidet.

Eine ursprünglich für Anfang 2022 geplante Tournee musste der Sänger angesichts der Pandemie zuletzt erneut verschieben. Nun will er 2023 auf die Bühne zurückkehren. Im Mai des kommenden Jahres sind mit Auftritten in Dortmund, München, Hamburg, Mannheim und Berlin auch mehrere Shows in Deutschland geplant.

Quelle: ntv.de, vpr/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen