Unterhaltung
Um die Meinung anderer will sich Paris Jackson nicht so wirklich scheren.
Um die Meinung anderer will sich Paris Jackson nicht so wirklich scheren.(Foto: imago/UPI Photo)
Mittwoch, 30. August 2017

Körperhaar? Wunderbar!: Paris Jackson verteidigt ihren Pelz

Menschen wachsen Haare. So ist das eben. Von Frauen erwartet man allerdings, dass sie sich die an den meisten Körperstellen entfernen. Paris Jackson hat darauf keine Lust. Nörglern verpasst sie einen ordentlichen Einlauf.

Darüber, wie eine Frau zu sein hat, gibt es viele Meinungen. Haarlosigkeit ist offenbar ein Bewertungskriterium, auf das sich die meisten einigen können.

Paris Jackson rasiert sich nicht. Daran stören sich offenbar eine ganze Menge Menschen.
Paris Jackson rasiert sich nicht. Daran stören sich offenbar eine ganze Menge Menschen.(Foto: imago/APress)

Das musste auch Paris Jackson lernen. Seit ihrer Geburt steht sie als Tochter des King of Pop Michael Jackson im Rampenlicht. Als die Öffentlichkeit mitbekam, dass sie sich Achselhöhlen und Beine nicht rasiert, kam ein Sturm der Empörung auf. Und obwohl das mittlerweile Monate her ist, scheint das Thema nicht totzukriegen zu sein.

Jüngst postete Jackson auf Instagram ein Bild, dass sie mit unrasierten Beinen zeigt und zu den MTV Video Music Awards erschien sie mit Achselhaar zum Abendkleid. Eifrige Nutzer sozialer Netzwerke konnten das nicht einfach mal so stehen lassen. Auf Twitter wurden einige richtiggehend ausfällig.

"Rasier dir die Achselhöhlen, bevor du das nächste Mal twitterst, du armseliges Ding", lautete nur eine der Beleidigungen, mit denen sich Jackson konfrontiert sah.

"Die Leute sind echt wütend!"

Schon vor einer Weile hatte Jackson ihre Überraschung darüber ausgedrückt, wie viel Anfeindungen ein bisschen Körperbehaarung mit sich bringen kann. "Mir war nicht klar, dass die Leute sich so über meine Achselhaare aufregen würden. Ich wusste nicht, dass das so ein Thema ist. Es ist wirklich lustig", bezog sie auf Instagram Stellung. "Die Leute sind echt wütend!"

Seitdem sah sich Jackson immer wieder genötigt, Stellung zu beziehen - auf ihre ganz eigene rotzige Art. So twitterte sie etwa ironisch: "Wow, sie hat Haare wie jedes menschliche Wesen auf diesem Planeten, was macht sie nur mit ihrem Leben?" Offenbar kann die 18-Jährige mit der Aufregung um ihre Person gut umgehen.

Erinnerung an den Vater

Nach wie vor schwerer fällt es ihr da schon, mit dem Verlust ihres Vaters klarzukommen. So postete sie am Dienstag, an dem Michael Jackson 59 Jahre alt geworden wäre, ein Bild, das sie als junges Mädchen mit dem King of Pop zeigt. Auf dem Schnappschuss drückt die kleine Paris ihrem Vater ein Küsschen auf die Wange. Dazu schreibt die mittlerweile 19-Jährige unter anderem: "Geburtstagsglückwünsche an die Liebe meines Lebens, die Person, die mir gezeigt hat, was echte Leidenschaft ist, die mir solide Werte vermittelt hat, für mein Leben und meine Träume."

Paris Jackson erinnert regelmäßig an ihren Vater, der am 25. Juni 2009 nach einer Vergiftung mit einem Narkosemittel gestorben war. Auch an Michael Jacksons Todestag hatte sie bereits einen nachdenklichen Post veröffentlicht.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen