Unterhaltung

"Ziemlich beeindruckend!" Paul McCartney steht Kopf

297701351.jpg

Auch mit 80 noch topfit: Beatles-Legende Paul McCartney.

(Foto: picture alliance / Joel C Ryan/Invision/AP)

Im Juni feierte Beatles-Legende Paul McCartney seinen 80. Geburtstag. Zum alten Eisen gehört der Sänger aber noch lange nicht. Neben beeindruckenden Bühnenshows stellt er nun auch seine Fitness unter Beweis.

Sänger und Beatles-Legende Paul McCartney zeigt seine Yoga-Künste: Der 80-Jährige beherrscht ohne Probleme einen Kopfstand. Dies beweist ein Foto auf seinem Instagram-Account, auf dem er auf einer Matte die perfekt ausgeführte Übung zeigt. In einem Interview auf seiner Webseite erzählt er von seiner Yoga-Praxis. "Ich mag Yoga und praktiziere, wann immer ich kann", sagt der Sänger.

Über die Jahre habe er "ein paar Tricks gelernt, zum Beispiel den Kopfstand". Die Übung sei sein "Angeber-Moment" im Fitnessstudio. "Eine Menge Leute stemmen große Gewichte, während ich kleine Gewichte stemme. Ich kann nicht, was sie können mit ihren großen Muskeln, also beende ich mein Training mit dem Kopfstand. Oft kommen sie dann zu mir und sagen: 'Hey, das ist ziemlich beeindruckend!'", erzählt er.

Der Kopfstand tue ihm "gut". "Ein Yogalehrer hat mir mal gesagt, dass er einen jung hält. Man dreht alle Organe des Körpers auf den Kopf und da sie den Rest des Tages entweder flach im Bett liegen oder aufrecht stehen und von der Schwerkraft nach unten gezogen werden, soll die Umkehrung angeblich gut sein. Aber es macht auch Spaß!", erklärt McCartney weiter.

"Es macht auch Spaß!"

Im Juni feierte der Sänger seinen 80. Geburtstag. Wie fit er immer noch ist, zeigt er regelmäßig auf der Bühne. Erst im Juni beendete er seine "Got Back"-Tour mit einem Headliner-Auftritt beim Glastonbury-Festival. McCartney performte vor rund 200.000 Zuschauerinnen und Zuschauern auf der Hauptbühne des Musikfestivals und holte für sein knapp drei Stunden andauerndes Set mehrere Ehrengäste auf die Bühne.

Ein besonderes Highlight war ein dank moderner Technik möglich gemachtes Duett mit dem verstorbenen Bandkollegen John Lennon (1940-1980). Zusammen mit ihm sang McCartney den Beatles-Hit "I've Got a Feeling" aus dem Jahr 1970. "Das ist ganz besonders für mich", sagte McCartney anschließend. "Ich weiß, dass es virtuell ist. Da bin ich und singe wieder mit John, wir sind wieder vereint."

Quelle: ntv.de, can/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen