Unterhaltung

Mit Kind und Kegel Pink ruft zur "Rebellion" auf

456765659122ef508e09e731b25b2955.jpg

Pink kam nicht allein zu den "People's Choice Awards".

(Foto: REUTERS)

Pink ist nicht nur als Musikerin ein Champion. Bei den "People's Choice Awards" wird sie für ihren humanitären Einsatz auch zum "People's Champion" gekürt. In ihrer Dankesrede hält sie ein Plädoyer für mehr Engagement. Doch auch auf dem roten Teppich zieht sie die Blicke auf sich.

Sängerin Pink wurde bei den "People's Choice Awards" eine ganz besondere Ehre zuteil: Sie wurde in der Kategorie "People's Champion" ausgezeichnet. Darüber konnte sie sich noch vor Ort mit ihrer Familie freuen. Auf dem roten Teppich zeigte sich die 40-Jährige nicht nur zusammen mit Ehemann Carey Hart, sondern auch mit ihren Kindern Willow und Jameson.

acc2dcbff8e76b4439be82a6da8cc73f.jpg

Die Sängerin freute sich sichtlich über ihre Auszeichnung.

(Foto: REUTERS)

Pink glänzte in einem schwarzen Hosenanzug mit einer durchsichtigen rosa Bluse darunter. Hart trug ebenfalls einen dunklen Anzug. Farbenfroh zeigte sich dagegen Willow, die ein Kleid in den Farben Rot und Rosa trug, das sie mit schwarz-silbernen Stiefeln kombinierte. Ihr zweijähriger Bruder nahm sich dagegen ein Beispiel an seinen Eltern und präsentierte einen schwarzen Anzug mit weißem Hemd und Fliege.

"Es tut gut, zu helfen"

Bei ihrer Dankesrede erklärte Pink auf der Bühne: "Ich weiß, dass eine einzige Person etwas bewirken kann. Du hast das Gefühl, dass du egal bist? Du hast das Gefühl, dass dein Leben keine Rolle spielt? Engagiere dich! Martin Luther King, Rosa Parks, Nelson Mandela, Gloria Steinem, Anita Hill, Ruth Bader Ginsburg, Malala Yousafzai, Greta Thunberg ... Erzähl mir nicht, eine Person könne nicht den Unterschied machen."

Und die Sängerin fügte hinzu: "Es geht mir um Anstand und Menschlichkeit und Freundlichkeit. Freundlichkeit ist heute ein Akt der Rebellion. Es gibt Leute, die nicht das haben, was ihr habt. Helft ihnen, es zu bekommen. Es gibt einen Planeten, der Hilfe braucht. Es tut gut, zu helfen. Hört auf, euch zu bekämpfen und helft euch gegenseitig. Trefft euch mit Freunden und verändert die Welt!"

Quelle: n-tv.de, vpr/spot

Mehr zum Thema