Unterhaltung

Ex von Rafael van der Vaart Sabia Boulahrouz ist wieder in festen Händen

110816263.jpg

Sabia Boulahrouz möchte mit ihrer neuen Beziehung nicht mehr so stark im öffentlichen Fokus stehen.

(Foto: picture alliance/dpa)

Als Spielerfrau wird Sabia Boulahrouz einem breiten Publikum bekannt. Nach ihrer Trennung von Fußballer Rafael van der Vaart ist die 41-Jährige lange Single. Nun hat sie sich wieder verliebt. Ihre neue Beziehung will das ehemalige Model aber diesmal aus der Öffentlichkeit heraushalten.

Sabia Boulahrouz hat einen neuen Mann an ihrer Seite. Erste Gerüchte waren bereits aufgekommen, nachdem sie in einem Hamburger Lokal beim gemeinsamen Feiern gesichtet wurden, nun bestätigte die 41-Jährige im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung: "Ja, ich bin in einer festen Partnerschaft! Wir kennen uns durch gemeinsame Freunde schon einige Jahre. Es hat aber erst vor Kurzem 'Klick' gemacht."

Zudem erklärte sie: "Ich möchte mein Glück zukünftig aus der Öffentlichkeit raushalten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass das besser ist ..." Wie die Zeitung berichtet, handelt es sich bei dem neuen Partner um einen 33-jährigen Gastronomen, der in der Hansestadt zwei Burger-Lokale betreibt.

Sabia Boulahrouz war jahrelang als Frau an der Seite der Fußballer Khalid Boulahrouz und später Rafael van der Vaart in den Schlagzeilen. Letzteren soll sie Sylvie Meis ausgespannt haben. Der Streit und der anschließende Freundschaftsbruch der ehemals besten Freundinnen wurde öffentlich breitgetreten. 

Durch die Schlammschlachten habe man ein falsches Bild von ihr, so die dreifache Mutter in der April-Ausgabe des "Playboy", von der sie auch das Cover schmückt. "Da wurde ein Image von der Boulevardpresse kreiert, die Geschichte hat sich ja auch lange genug für die verkauft."

Quelle: ntv.de, jpe/spot

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.