Unterhaltung

"Mein neuer Friseur" Salma Hayek hat 'nen Vogel

AP_19307211392772.jpg

Für gewöhnlich top gestylt: Eigentlich trägt Salma Hayek keine Vögel im Haar.

(Foto: Jordan Strauss/Invision/AP)

Sie glänzt auf dem roten Teppich und auch abseits davon, doch eitel ist Salma Hayek nicht. Jüngst besuchte sie ein Vogel - Hayek holte das Federvieh vor die Kamera. Das Tier bekam sogar einen Ehrenplatz.

Der Hut mag ihr gut stehen, bei einem Uhu dürften die Meinungen auseinander gehen. Salma Hayek präsentiert sich auf Instagram mit Vogel im Haar und sorgt damit für Lacher. Hayek wird in einer Küche sitzend gefilmt. Sie scheint ungeschminkt, die Haare sind verstrubbelt. Vielleicht hat sie den Uhu schon länger auf dem Kopf. Der kurze Video-Clip zeigt das Tier jedenfalls fröhlich im Hayekschen Schopf herumspazieren.

*Datenschutz

"Schaut euch meinen neuen Friseur an", kommentiert Hayek ihren Instagram-Post. Im Video verteilt sie liebevoll Küsschen an den Uhu, der übrigens ein Uhu-Weibchen zu sein scheint. "Jetzt verpasst sie mir eine Maniküre", ist Hayek zu hören, als der Vogel sich an ihren Fingern zu schaffen macht. Und schließlich fällt der Schauspielerin noch ein weiteres Talent des Tiers ein. "Das ist ein Friseur und Handpfleger, den man auch als Hut tragen kann!", ruft sie aus.

Rettungsmannöver mit Leiter

Es ist nicht die erste ulkige Vogelbegegnung Hayeks in jüngerer Vergangenheit. Vor wenigen Tagen erst ließ sich Hayek bei dem Versuch filmen, eine verirrte Ente aus ihrer Londoner Wohnung zu locken. Das Tier hatte es sich oberhalb des Fensters gemütlich gemacht. Hayek kletterte sogar extra auf eine Leiter, um die Ente aus nächster Nähe davon zu überzeugen, zurück an die frische Luft zu kehren.

"Er denkt, ich hätte ein Entenbett im Haus", ist Hayeks Stimme zu hören. Tatsächlich scheint der Erpel nicht zu beabsichtigen, sich in absehbarer Zeit zu bewegen. Wie das Tier aus der Wohnung kam, zeigt das Video nicht. Ob Hayek nach den vielen Vogelbegegnungen der jüngeren Vergangenheit jetzt erst einmal genug von Federvieh hat oder ob sie gar auf den Geschmack gekommen ist, wird sich dann sicherlich bald auf Instagram zeigen.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema