Unterhaltung

Sie soll die Tiere bekommen Scheidung von Miley Cyrus vor Abschluss

imago91176166h.jpg

Fast zehn Jahre waren Miley Cyrus und Liam Hemsworth in einer On-Off-Beziehung.

(Foto: imago images / ZUMA Press)

Sängerin Miley Cyrus dürfte schon bald offiziell von ihrem Noch-Ehemann Liam Hemsworth geschieden sein. Laut einem Bericht sind sich die Anwälte der beiden über die Details der Trennung einig. Erleichtert wurden die Verhandlungen wohl auch durch einen Ehevertrag.

Sängerin Miley Cyrus und Schauspieler Liam Hemsworth gaben sich vor gut einem Jahr, am 23. Dezember 2018, das Jawort. Doch die Ehe hielt nur etwas mehr als sechs Monate. Hemsworth reichte im Sommer die Scheidung ein. Als Grund führte der 29-Jährige "unüberwindbare Differenzen" an.

Wie das Promiportal "TMZ" erfahren haben will, sind sich die Anwälte der beiden US-Stars nun über die Modalitäten der Scheidung einig geworden. Offenbar war die Verständigung nicht weiter schwierig, denn es gab wohl einen Ehevertrag und keine Kinder. Es wird zwar demnach noch bis März dauern, bis die Scheidung endgültig rechtskräftig ist. Um die bislang gemeinsamen Tiere wird sich künftig Cyrus kümmern, heißt es.

Große Trauer verspüren die beiden über ihre gescheiterte Ehe aber offenbar nicht mehr. Miley Cyrus ist inzwischen mit dem australischen Sänger Cody Simpson liiert. Die beiden kennen sich schon seit einigen Jahren und pflegten in der Vergangenheit eine freundschaftliche Beziehung. Liam Hemsworth hat Medienberichten zufolge angeblich starkes Interesse an Model Maddison Brown.

Hemsworth und Cyrus lernten sich beim Dreh zur Romanze "Mit dir an meiner Seite" kennen. Es folgte eine turbulente On-Off-Beziehung, die fast zehn Jahre hielt. Im August trennte sich die 27-Jährige von Hemsworth.

Quelle: ntv.de, jpe/spot