Unterhaltung

Hardrocker geht mal wieder fremd Sharon Osbourne wirft Ozzy raus

Ozzy2.jpg

Stress bei den Osbournes: Ozzy soll Sharon untreu gewesen sein.

(Foto: imago/United Archives International)

Die Osbournes sind vor allem für ihre Skandale bekannt. Drogen, Alkohol und Affären bestimmen das Familienleben. Nun soll Ozzy Osbourne erneut untreu gewesen sein. Seine Frau Sharon zieht die Konsequenz: Sie setzt den Black-Sabbath-Sänger vor die Tür.

Im Hause Osbourne gibt es erneut Trubel. Sharon Osbourne hat ihren Ehemann, den Rocker Ozzy Osbourne, aus dem gemeinsamen Haus in Los Angeles geworfen. Er soll ihr untreu gewesen sein, berichtet die britische Zeitung "The Sun". Demnach soll der Sänger der Band Black Sabbath eine Affäre mit seiner Haarstylistin gehabt haben. In der Ehe der Osbournes, die mittlerweile 33 Jahre anhält, wäre dieser Seitensprung nicht der erste.

In einer US-Talkshow verkündete Sharon Osbourne kürzlich, dass sie ihren Gatten mit zwei ihrer insgesamt vier Kindermädchen im Bett erwischt hatte. "Sie waren der Fluch meines Lebens. Sie wollten alle berühmt werden", erzählte die 63-Jährige. Wann genau Ozzy Osbourne das erste Mal fremd ging, erklärte die Moderatorin nicht. Zu dieser Zeit hielten sich mehrere Nannys im Haushalt der Osbournes auf. Daher ist anzunehmen, dass es in den Achtziger-oder Neunzigerjahren gewesen sein muss, als die drei Kinder der Osbournes, Aimee, Kelly und Jack, noch klein waren.

Große Sorge um Ozzy

Ein Sprecher des Musikers gab an, dass Ozzy Osbourne derzeit in einem Hotel lebe. Es gehe ihm aber gut. Noch immer kämpft der 67-Jährige mit seiner Drogen- und Alkoholsucht. Aus diesem Grund stand die Ehe des Paares schon öfter auf dem Prüfstand. Im Jahr 2013 kam es sogar zu einer vorübergehenden Trennung.

Dieses Mal ist Hairstylistin Michelle Pugh der Grund für die räumliche Trennung. Die 45-Jährige kümmert sich normalerweise um die prominenten Haare von Sängerin Jennifer Lopez oder Schauspielerin Alicia Silverstone. Wie genau Sharon Osbourne die Affäre zwischen ihrem Gatten und Pugh aufgedeckt hat, ist nicht bekannt. Ein Bekannter des Paares erzählt aber "The Sun": "Sharon ging an die Decke, als sie Ozzy beschuldigte, eine Affäre zu haben. Sie sagte, sie hatte so etwas schon länger vermutet und nun habe sie einen Beweis."

Daraufhin soll es sogar zu einem Kampf zwischen dem Paar gekommen sein. Der Black-Sabbath-Frontmann soll nach dem Rauswurf durch seine Frau mehrere Tage verschwunden gewesen sein. Die Familie habe sich große Sorgen gemacht, dass er rückfällig geworden sei. Doch dann meldete sich Ozzy Osbourne aus einem Hotel in Beverly Hills bei seinen Kindern und gab an, dass es ihm gut gehe, schreibt "The Sun" weiter.

Von 2002 bis 2005 konnten Zuschauer das turbulente Leben der Osbournes in der Reality-TV-Show "The Osbournes" auf dem Musiksender MTV verfolgen. Schon damals gab es heftige Auseinandersetzungen zwischen dem Ehepaar.

Quelle: ntv.de, lsc