Unterhaltung

Sexy Investorin Thomalla posiert für ihr Schutt-Startup

imago94920053h.jpg

Sophia Thomalla weiß einfach, wie man sich in Szene setzt.

(Foto: imago images/Future Image)

Ende 2019 steigt Sophia Thomalla als Gesellschafterin bei einem Unternehmen ein, das mit Schutt handelt. Es liegt wohl nahe, dass sie jetzt auch selbst die Werbetrommel dafür rührt. Und das macht sie auf ihre ganz eigene Art.

Im November 2019 ist Sophia Thomalla unter die Investoren gegangen und als Gesellschafterin bei Schüttflix eingestiegen. Das Gütersloher Startup beschrieb sie damals in einem Post bei Instagram als "eine Art Amazon für Schüttgut". Thomalla war die Investition laut "FAZ" einen hohen sechsstelligen Betrag wert. Und damit auch nichts schiefgeht, dient das Model sogleich als Aushängeschild für das junge Unternehmen.

*Datenschutz

Auf ihrem Instagram-Account posiert die 30-Jährige aktuell im heißen Lederoutfit, bestehend aus knallenger Hose und BH, in einem Steinbruch, um sie herum steigen rote Rauchwolken auf. Das Foto ist Teil eines Schüttflix-Kalenders und nicht der erste Einblick in das sexy Shooting dafür. Bislang konnte man Thomalla schon in Overknee-Stiefeln vor roten Lastwagen stehend oder nackt in einem Sandhaufen liegend begutachten. Auch in schwarzem Lack mit zwei roten Helmen im Arm stand sie schon vor den Reifen eines schweren Geräts, um für Schüttflix die Werbetrommel zu rühren.

Bild 5 von 12

Über die App des Unternehmens können Kunden Baumaterial wie Sand, Schotter oder Kies auswählen und unterschiedliche Lieferanten und Preise vergleichen. Ihre Investition ausgerechnet in ein Bauunternehmen begründet Thomalla damit, dass die Branche Bestand habe und bodenständig sei - und damit einfach viel besser zu ihr passe als ein veganer Kaffeeladen.

Bei ihren Followern kommen zumindest die Fotos schon mal gut an, auch wenn diese Menschen sicher nicht die Zielgruppe des Startups sind. Und auch diverse Promis erfreuen sich an dem neuen Foto, darunter die Schauspieler Sven Martinek und Jan Josef Liefers. Ein regelmäßiger Blick auf Thomallas Instagram-Profil lohnt sich derzeit jedenfalls immer, denn noch hat sie erst fünf der zwölf Kalenderblätter gepostet. Sieben Fotos stehen damit also noch aus.

Quelle: ntv.de, nan