Unterhaltung

Asche im Meer verstreut Tina Turner sagt ihrem Sohn Goodbye

96088804.jpg

Bis heute eine der erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten: Tina Turner.

(Foto: picture alliance / Ian West/PA W)

Ihr eigenes Kind zu Grabe tragen zu müssen, ist vermutlich das Schlimmste, was Eltern widerfahren kann. Tina Turner muss diese traurige Erfahrung machen: Ihr Sohn hat Selbstmord begangen. Nun nimmt die Sängerin von ihm Abschied auf dem Meer.

"Mein traurigster Moment als eine Mutter", beginnt Tina Turner ihren jüngsten Instagram-Post. Auf dem zugehörigen Bild ist zu sehen, wie sie an Bord eines Schiffes an der Reling steht und eine Rose über das offene Meer hält. Mehrere andere Personen, darunter ihr heutiger Ehemann, der deutsche Musikmanager Erwin Bach, umringen sie.

*Datenschutz

"Am Donnerstag, dem 19. Juli 2018, habe ich mich zum letzten Mal von meinem Sohn, Craig Raymond Turner, verabschiedet, als ich mit Familie und Freunden zusammenkam, um seine Asche vor der Küste Kaliforniens zu verstreuen. Er war 59, als er so tragisch starb, aber er wird immer mein Baby sein", schreibt die 78-Jährige weiter zu dem Foto. Zahlreiche Fans kondolieren in den Kommentaren und drücken der Soul-Queen ihr Mitgefühl aus.

Selbstmord mit Schusswaffe

Craig Raymond Turner war Anfang Juli tot in seinem Haus in Los Angeles aufgefunden worden. Nach Polizeiangaben starb er an einer Schussverletzung, die er sich selbst beigebracht hatte. Weitere Details oder Hintergründe zu dem Selbstmord des 59-Jährigen, der als Immobilienmakler arbeitete, wurden nicht bekannt. Auch Tina Turner wollte sich dazu bislang nicht äußern.

Craig Raymond war der älteste Sohn von Tina Turner. Als sie ihn zur Welt brachte, war sie gerade mal 18 Jahre alt. Vater war der bereits 1996 gestorbene Musiker Raymond Hill. Die Beziehung mit ihm zerbrach jedoch schnell. Wenig später kam die Sängerin mit Ike Turner zusammen, mit dem sie eine zerstörerische Ehe führen sollte. Mit ihm bekam sie einen weiteren Sohn. Zudem adoptierte Tina Turner zwei Söhne, die Ike Turner in einer früheren Beziehung gezeugt hatte.

Ike und Tina Turner trennten sich in den 70er-Jahren. Er starb 2007. Mit Bach ist Tina Turner seit 2013 verheiratet.

Rat und Nothilfe

  • Bei Suizidgefahr: Notruf 112
  • Beratung in Krisensituationen: Telefonseelsorge (0800/111-0-111 oder 0800/111-0-222 oder 116-123, Anruf kostenfrei) oder Kinder- und Jugendtelefon (Tel.: 0800/111-0-333 oder 116-111; Mo-Sa von 14 bis 20 Uhr)
  • Auf den Seiten der Deutschen Depressionshilfe sind Listen mit regionalen Krisendiensten und Kliniken zu finden, zudem Tipps für Betroffene und Angehörige.
  • In der deutschen Depressionsliga engagieren sich Betroffene und Angehörige, um die Situation und die Versorgung Depressiver zu verbessern. Sie bieten Depressiven ein E-Mail-Beratung als Orientierungshilfe an.
  • Eine Übersicht über Selbsthilfegruppen zur Depression bieten die örtlichen Kontaktstellen (KISS).

Quelle: n-tv.de, vpr