Unterhaltung

Trotz aller Kritik "Wetten, dass..?" 2023 steht

385062854.jpg

Er darf auch 2023 wieder mit "Wetten, dass..?" ran: Thomas Gottschalk.

(Foto: picture alliance/dpa)

Andere genießen in diesem Alter längst ihre Rente. Thomas Gottschalk hingegen weiß jetzt bereits, was er mit dann 73 Jahren machen wird: "Wetten, dass..?" moderieren natürlich. So steht der Termin für die Ausgabe im kommenden Jahr bereits fest.

Er ist der ewige Zampano. Doch nach der jüngsten Ausgabe von "Wetten, dass..?" hat das Image von Thomas Gottschalk ein paar Kratzer abbekommen. Mehr als nur einmal wirkte er bei der Präsentation des Show-Klassikers fahrig. Mancher Gag mutete deplatziert an. Und Co-Moderatorin Michelle Hunziker musste ein ums andere Mal die Situation retten.

Kritik an seinem Auftritt ließ Gottschalk gleichwohl nonchalant an sich abperlen. "Es gibt keinen Grund, sich zu rechtfertigen", befand er kurzerhand und verwies auf die nach wie vor hohen Einschaltquoten.

Tatsächlich konnte sich die Show, in der unter anderem die Sänger Robbie Williams und Herbert Grönemeyer sowie Schauspieler John Malkovich zu den Stargästen zählten, mit mehr als zehn Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern wieder einmal nicht über mangelndes Publikumsinteresse beklagen. Allerdings brach die Quote im Vergleich zum ersten "Wetten, dass..?"-Comeback 2021 dann doch deutlich ein. Damals hatten noch knapp 14,5 Millionen Menschen eingeschaltet.

Diesmal Show in Offenburg

Doch Kritik hin, Quote her - dass "Wetten, dass..?" auch 2023 eine weitere Ausgabe spendiert bekommt, steht bereits fest. So bestätigte das ZDF den 25. November des kommenden Jahres als konkreten Termin. Nach Nürnberg und Friedrichshafen wird diesmal Offenburg der Austragungsort des Spektakels sein. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung" über Zeit und Ort der schon geplanten "Wetten, dass..?"-Ausgabe berichtet.

"Ich glaube, gemeinsam mit über zehn Millionen Zuschauern, davon 45 Prozent in der 'jungen Zielgruppe', weiterhin an das Format und freue mich, wenn es weitergeht", zitierte das Blatt zudem Gottschalk, der im nächsten Mai seinen 73. Geburtstag feiern wird. Mutmaßlich werde Hunziker auch 2023 den Entertainer bei seiner Moderation unterstützen. Offiziell sei dies jedoch noch nicht.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen