Unterhaltung

Nach Witz über Ehefrau Will Smith ohrfeigt Moderator und gewinnt Oscar

Hollywood-Schauspieler Will Smith gewinnt für seine Rolle als Vater der Williams-Schwestern seinen ersten Oscar. Der Erfolg geht unter, weil er zuvor Moderator Chris Rock nach einem Witz über Smith' Frau ohrfeigt.

Schockmoment und Verwirrung bei der Oscar-Gala: Der Hollywood-Star Will Smith hat dem Komiker Chris Rock inmitten der Zeremonie auf der Bühne eine schallende Ohrfeige versetzt. Rock hatte zuvor bei der Ankündigung eines Preises am Sonntagabend (Ortszeit) einen Witz über Smiths glatzköpfige Ehefrau Jada Pinkett Smith gemacht.

Der Komiker machte eine Anspielung auf den Film "Die Akte Jane" aus dem Jahr 1997, in dem die Schauspielerin Demi Moore eine Elite-Soldatin mit kahlgeschorenem Kopf spielt. Rock machte sich damit über Pinkett Smith lustig, die unter Haarausfall leidet.

Während sie die Augen verdrehte, lachte ihr Ehemann zunächst - lief dann aber auf die Bühne und verpasste Rock eine kräftige Ohrfeige. Später schrie Smith: "Nimm den Namen meiner Frau nicht in deinen verdammten Mund." Die Organisatoren der Gala schalteten sogar kurzzeitig die Tonübertragung ab.

Rede spontan umgeschrieben

Die Szene sorgte umgehend für viele Reaktionen in den sozialen Netzwerken. Unklar war zunächst, ob Smith Rock wirklich geschlagen hatte oder ob die Szene womöglich nur gestellt war.

Kurze Zeit später kam Smith erneut auf die Bühne - diesmal allerdings, um den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Rolle in dem Film "King Richard" abzuholen. Smith spielt darin den Vater der beiden Tennis-Spielerinnen Serena und Venus Williams.

Als er den Preis abholte, entschuldigte er sich unter Tränen für den Vorfall. "Ich weine nicht, weil ich gewonnen habe", sagte Will Smith. Seine Rede habe er spontan umgeschrieben. Der 53-Jährige sprach darüber, wie wichtig es ihm sei, Menschen, die ihm etwas bedeuten, zu verteidigen. Der Applaus ist verhalten, kritische Gesichter im Publikum.

Quelle: ntv.de, mba/AFP

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen