Unterhaltung

"Ich bin kein Fan" Yeliz Koc verlässt mit Jimi Blue Berlin

imago0085130645h.jpg

Yeliz Koc ist in Hannover geboren und aufgewachsen.

(Foto: imago/localpic)

Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc werden zum ersten Mal gemeinsam Eltern. Zwar sind die zwei erst kürzlich in Berlin zusammengezogen, doch steht nun bereits der nächste Wohnortwechsel an. Der Grund: Koc möchte gern näher bei ihrer Familie leben.

Yeliz Koc hat es gerade nicht leicht. Zwar ist die 27-Jährige glücklich darüber, gemeinsam mit ihrem Freund Jimi Blue Ochsenknecht das erste Kind zu erwarten, doch wird sie immer wieder von heftiger Schwangerschaftsübelkeit geplagt. Das hält die ehemalige "Der Bachelor"-Kandidatin aber nicht davon ab, sich nun auch noch einen Umzug ans schlanke Bein zu binden.

Wie sie jetzt in ihrer Instagram-Story verrät, geht es ihr gesundheitlich etwas besser - was man gestern schon in einem lustigen Tanzvideo des Paares sehen konnte - und so ist sie gerade dabei, Kisten zu packen. Denn zukünftig möchte sie mit Freund, Hund und Baby näher bei ihrer Familie in Hannover wohnen. Dabei war Koc erst kurz nach Bekanntmachung der Beziehung zu Ochsenknecht im Herbst 2020 in die Hauptstadt gezogen. Die eigens dafür angemietete Wohnung verlassen die zwei nun also wieder und ziehen nach Niedersachsen.

Garten ist ein Muss

"Es geht zurück nach Hannover", so Koc. Und sie verrät auch: "Ich bin - ehrlich gesagt - kein Fan. Ich find's aber schöner, wenn ich meine Familie bei mir habe, vor allem für die ersten ein, zwei oder drei Jahre. (...) Ich möchte auch, dass meine Mutter so viel wie möglich von ihrem Enkelkind mitbekommt". Zudem erfüllt die Berliner Wohnung wohl nicht die Vorstellung, die Koc von der Kindheit ihres Nachwuchses hat. Dazu gehört für sie nämlich ein Garten, damit Kind und Hund dort spielen können.

Sie räumt allerdings auch ein, keinesfalls den Rest ihres Lebens in der niedersächsischen Hauptstadt verbringen zu wollen. "Das ist jetzt nur für die nächsten ein, zwei, drei Jahre, danach wollen wir auch wieder zurück nach Berlin auf jeden Fall. (...) Und dann aber auch nur ein Haus in Berlin". Zudem spare man im Vergleich zur aktuellen Bude mit dem Umzug nach Hannover 2000 Euro Miete im Monat.

Für Jimi Blue Ochsenknecht ist diese Entscheidung wohl auch deshalb in Ordnung, obwohl er sich so von seiner Familie räumlich entfernt. Schließlich leben sowohl Mutter Natascha als auch Bruder Wilson Gonzalez in Berlin, während Schwester Cheyenne Savannah, die ebenfalls kürzlich ein Baby bekam, unlängst nach Österreich gezogen ist. Sein Vater Uwe Ochsenknecht lebte seit einer Weile auf Mallorca.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.