TV

"Bauer sucht Frau international" "Das ist total ätzend hier!"

Petra und Herbert Quelle TVNOW.jpeg

Bei Petra und Herbert ist schon Liebe im Spiel.

(Foto: TVNOW)

Freud und Leid liegen im bäuerlichen Liebesuniversum eng beieinander. Während man sich in Ungarn und Südafrika immer näherkommt, fliegen in Costa Rica und Kroatien kurzzeitig die Fetzen. An der Küste Mexikos regiert (noch) König "Freundschaft".

Nach Herberts überschwänglicher Drei-Worte-Attacke ("Ich liebe Dich!") muss sich Petra erstmal kurz schütteln. So viel Gefühl in so kurzer Zeit ist dann doch ein bisschen viel für die umgarnte Hofdame mit der silbernen Kurzhaarfrisur. Nach einem gemütlichen Ausritt in der ungarischen Prärie kann dann aber auch Petra ihre Gefühle nicht mehr zurückhalten. Auf einer alten Burgruine in die Ferne blickend, träumen Herbert und seine "Traumfrau" von einer rosaroten Vertiefung des Ganzen: "Wenn ich wieder Urlaub habe, komme ich zurück", verspricht Petra ihrem sichtlich berührten Cowboy. Es wird geknutscht und geknuddelt. Zum Abschied kommt es dann wie es kommen muss: Auf beiden Seiten fließen Krokodilstränen.

In Costa Rica wendet sich das Blatt

Glasige Augen beobachtet man auch im fernen Costa Rica. Die vor wenigen Tagen noch lasziv im Pool planschende Tirza hat gegen die neuen Reize aus San José keine Chance. Mit der Ankunft von Nicola hat das Liebesabenteuer im Dschungel eine Wendung genommen, die der impulsiven Tirza so gar nicht in den Kram passt: ""Darf ich mal zu euch kommen? Das ist nämlich total ätzend hier!", faucht die Rheinland-Pfälzerin während einer Bootstour zu dritt.

Für Nico ist das Kapitel Tirza damit beendet. Wieder zurück auf der Bio-Farm gießt der Selbstversorger der zur Liebesstatistin degradierten Tirza reinen Wein ein: "Du bist eine wunderschöne Person, eine tolle Frau und Mutter. Aber ich habe mich für noch mehr Zeit mit Nicola entschieden", gesteht Nico. Bei Tirza paaren sich Wut und Enttäuschung mit purer Ungläubigkeit.

"Für die großen Gefühle brauche ich noch Zeit"

Ivica und Nevenka Quelle TVNOW.jpeg

Nevenka will aber auch am Angelspaß teilhaben.

(Foto: TVNOW)

Aber der Drops ist gelutscht. Ein kurzer Abschied, dann verschwindet Nico in Richtung Imkerstation. Dort wartet bereits die neugierige Nicola auf den Bauern. Egal ob als Imker oder als Schokoladenhersteller: Nico punktet bei Nicola auf nahezu allen Ebenen. "Wenn mich eine Frau wirklich interessiert, dann werde ich etwas schüchtern", sagt Nico. Nicola freut sich über das verlangsamte Tempo ihres Bauern: "Für die großen Gefühle brauche ich noch mehr Zeit. So können wir uns erst noch ein bisschen besser kennenlernen", grinst die Dolmetscherin.

Abschiede gibt es auch in Südafrika und in Mexiko zu verkünden. Während Conny in Afrika mit einem Lächeln im Gesicht ins Flughafen-Taxi steigt ("Wir gehen im Guten auseinander") und dem zurückgelassenen Turtelpaar Werner und Karin eine "schöne Zukunft" wünscht, müssen Rainer und Oliver in Mexiko in den sauren "Friendzone"-Apfel beißen. Zumindest vorerst scheint sich Calina (noch) nicht auf ein romantisches Liebesabenteuer einlassen zu können. Aber Rainer lässt nicht locker. Der gelernte Dachdecker kennt sich schließlich aus in Liebesdingen und hat auch keinerlei Probleme mit dicken Geduldsfäden: "Nur über eine gute Freundschaft lässt sich wahre Liebe aufbauen."

Ivica erklärt den Angel-Nachmittag zur Chefsache

Mit dem Thema Geduld ist es im sonnigen Kroatien so eine Sache. Im Angelrausch hat Winzer Ivica nur noch Augen für Angelleinen, Köder und Fische. Hofdame Nevenka will aber auch am Angelspaß teilhaben. Ivica jedoch erklärt den fischigen Nachmittag zur Chefsache. So ist die romantische Stimmung vom Vortag schnell wieder verflogen.

Frust macht sich breit bei der dominanten Kroatin, die ihrem Bauern gerne mindestens auf Augenhöhe begegnen würde. Zum Glück erkennt Ivica sein Fehlverhalten. Beim obligatorischen Eintopfkochen in der Garage rudert der Bauer liebevoll zurück und bittet seine Hofdame um Verzeihung. Nevenka ist happy: "Ich habe seine Entschuldigung angenommen. Aber so etwas darf in Zukunft nicht noch einmal passieren." Die aufgestellten Warnhinweise sollten Ivica zu denken geben. Dort wo einst Pierre Brice um den Silbersee galoppierte, hat Amor noch lange nicht ins Schwarze getroffen.

"Bauer sucht Frau international" läuft ab sofort immer montags um 20.15 Uhr bei RTL und ist jederzeit auf TVNOW abrufbar.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.