TV

"Die Bachelorette" gibt Gas Die Lunte brennt

1735944.jpg

Liegt da womöglich etwas in der Luft? Melissa und Ioannis.

(Foto: TVNOW)

Im griechischen Balzparadies wird mit härteren Bandagen gekämpft. Während die Bachelorette ihre Prüfung zur Bootcamp-Chefin mit Auszeichnung besteht, sieht sich ein Flirtmonster mit Pomadeüberschuss mit testosterongeschwängertem Gegenwind konfrontiert.

Mit einem zarten Lächeln im Gesicht blickt Melissa in die griechische Ferne. Während die Finger der einen Hand den Rücken eines schnurrenden Esels kraulen, tippeln die Finger der anderen nervös auf einem Zaunpfahl. Wer meint es wirklich ernst? Wer spielt nur ein Spiel? Und wer könnte am Ende der langen Reise der Richtige sein? Im mediterranen Garten der Liebe stapeln sich die rosaroten Fragezeichen.

Auf der Suche nach Antworten schaltet die Bachelorette zum Ende von Woche zwei einen Gang höher. "Die Jungs sollen mehr Kampfgeist entwickeln", fordert Melissa. Im Duell-Modus soll sich rauskristallisieren, wer einen langen Atem hat und wer bereits frühzeitig die weiße Flagge hisst.

Kochen und Backen im Zeichen der Rose

Die ersten Hop-oder-Top-Gladiatoren hören auf die Namen Ioannis, Leander, Angelo und Saverio. Die Herren sollen der Rosendame unter Zeitdruck ein kulinarisches Schmankerl zaubern. Zur Belohnung winkt ein Vieraugengespräch mit der Bachelorette.

Alle Balzbuben legen sich von Beginn an mächtig ins Zeug. Angelo zaubert schön anzusehende Antipasta-Häppchen. Saverio mimt den Spaghetti-Napoli-Chefkoch. Leander backt das "leckerste Bananenbrot ever". Und Schmalztiger Ioannis kommt mit soliden Greek-Salad-Kenntnissen um die Ecke. Letztgenannter beeindruckt die Bachelorette gar so sehr, dass er noch ein Stündchen länger bleiben darf.

Ioannis schnulzige Art kommt aber nicht bei allen gut an. Als der erregte Gockel mit einer roten Rose in die Männer-Villa zurückkehrt, straft ihn die eifersüchtige Gemeinschaft mit Missachtung. Zerknirscht stürzt sich der eben noch bestens gelaunte Abseits-Lover über liegengebliebene Cerealien-Reste: "Wo sind plötzlich all die 'Bros' hin, hä? Unmenschlich ist das!", faucht Ioannis.

Parcoursspaß mit Autoreifen und Schlammloch

Am nächsten Morgen ist das Gezeter vom Vorabend nur noch eine Randnotiz. Viel wichtiger ist der zweite Gruppendate-Aufruf aus der Ferne. "Ehrgeizige Stimmung und sportliche Garderobe", fordert die Bachelorette. Zwischen meterhohen Holzwänden, dutzenden Autoreifen und einem muffigen Schlammloch sollen sich Daniel, Daniel, Daniel und Co im Parcourssport messen.

1735943.jpg

Blubberblasenspaß: Melissa und Moritz genießen ihr Einzeldate.

(Foto: TVNOW)

Bootcamp-Dompteuse Melissa hat "richtig Bock". Mit dem Plastik-Megafon in der Hand kreischt sich die Hot-Pants-Prinzessin die Stimmbänder wund. Die kleinen und großen Muskelpakete wuchten, hangeln und robben sich durch das staubige Geschehen. Knie bluten, Schultern knacken, dem bärtigen Riesen Daniel M. bricht es sogar ein Knochendreieck aus der Ferse weg. Der Notarzt muss kommen. Krücken werden gereicht. Zu viel des Guten? Nein, alles "cool und easy", schallt es im Chor. Wer das Herz der Bachelorette erobern will, der muss auch hart im Nehmen sein.

Zurück in der feudalen 5-Sterne-Behausung werden erst einmal die Wunden geleckt. Nur einer beißt auf die Zähne und lässt sich nichts anmerken. Im Beisein von Melissa genießt Lockenköpfchen Moritz knisternde Pool-Momente zu zweit, Blubberblasenspaß inklusive.

"Breath in - let it go!"

Eso-Experte Daniel B. kümmert sich derweil um die angeschlagene Herzbuben-Fraktion. "Breath in - let it go!", brüllt der Meditationsguru seine Lemminge an. Und siehe da: Die Herde gehorcht aufs Wort. Mit Tränen in den Augen und kribbelnden Zehenspitzen durchschreiten die Bootcamp-Leichen das Tal der Finsternis. "Das hat schon gut getan", hört man hier und dort. Es gibt Applaus für den ruhenden Pol im Haus. Mission "Chilldown" ist geglückt.

Eine Mondfahrt später stehen alle Kandidaten wieder mehr oder weniger voll im Saft. Das müssen sie auch, denn die Bachelorette lädt zur dritten Nacht der Rosen, ein Happening, bei dem keiner der Testoboys einen wackeligen Eindruck hinterlassen will.

Die "Ioannis-Allergie" geht um

Unter dem wehenden "Candyparty"-Banner lockt Melissa nicht nur mit einem zuckrigen Lächeln, sondern auch mit kiloweise Futter aus der Süßwarenabteilung. Es wird gemampft und gebechert, was das Zeug hält. Alle sind happy - na ja, fast alle. Ein von Grantel-Bub Maurice angeführtes Grüppchen kann die immer schlimmer werdenden Symptome der "Ioannis-Allergie" nicht länger unterdrücken. "Ich hab schon so einen Hals. Da krieg ich echt Plaque!", wütet der Gruppenchef aus Neuruppin.

Mehr zum Thema

Ja, so langsam aber sicher braut sich etwas zusammen, das in Zukunft aber von einer anderen Personalie delegiert und befeuert werden muss. Der Grund: Zwei Martinis und drei Zuckerstangen nach seiner Pöbelattacke muss Maurice bereits ohne Rose in der Hand die Koffer packen. Mit ihm verabschieden sich diesmal Leisetreter Alex, Italo-Mäuschen Saverio und der ebenso im Schatten versauernde Manuel. So präsentiert sich die erste Anti-Ioannis-Allianz bereits gesprengt und am Boden. Blickt man allerdings in die Runde und deutet dabei Blicke und Zeichen, dann wird schnell klar: Es wird nicht der letzte Alle-gegen-einen-Zusammenschluss gewesen sein. Die Lunte brennt.

"Die Bachelorette" läuft jeden Mittwoch um 20.15 Uhr auf RTL und ist jederzeit bei TVNOW abrufbar. Weitere Informationen zur Sendung gibt es auch bei RTL.de.

Quelle: ntv.de