TV

"Dschungelcamp" - Tag 4 "HALLE JULIA!" - Ab hier mittlerer Hass!

Elena erleidet Ohropax-Verlust, Helmut schnarcht und Michael macht irgendwas mit Anna-Lena. Und Waldgöttin Daniela? Die spricht mit ihrem Freund - dem Vogel. Tag 4 im Dschungel ist nichts für schwache Nerven!

Höchstwahrscheinlich werden wir alle von unserem RTL maßlos verhohnepiepelt! Während wir - die Zuschauer - nämlich vornehmlich DANIELA verkraften müssen, sind in Wahrheit noch andere Kandidaten im Camp. Man sieht sie zwar nicht, doch man hört sie schnarchen. Dieser "Helmut" ist am lautesten, der löst mit seiner Sägerei beim "Zwenn" schon "mittleren Hass" aus. "Anna-Lena" ist kein Fünkchen leiser, und erst dieser "Michael"! Na "Halle Julia!", wie Danni sagen würde, oh, pardon, DANIELA.

Tag 4 im Camp ist ein Tag, an dessen Ende feststeht: Wenn wir Daniels und Sonjas Freunde wären, dann würden wir "so einen Scheiß" nicht machen und die beiden nicht länger mit Daneben-Danni bestrafen, indem wir sie täglich in die Prüfung wählen. Man möchte diese Frau ob ihres Liebreizes nur ganz, ganz fest drücken - bis man plötzlich einen Krampf in den Händen bekommt und naja ... für so Krämpfe kann man ja nix!

Wenn es Tag ist, ist es meistens nicht nachts

DAS WAR TAG 4 IM DSCHUNGELCAMP

Glückspilz des Tages: Elena, die die Prüfung wuppt.

Sensibelchen des Tages: Marco, der seine Freundin vermisst.

Zitat des Tages: "Dschungelcamp – der größte Scheiß ever!" (Elena)

Horror des Tages: "Helmut" – der unsichtbare Schnarcher.

"Peinlich des Todes": Dannis Brücken-Drohung.

Zur nächsten Prüfung muss: Daniela.

Dabei fängt alles so harmonisch an. "Zwenn" und Marco schieben Nachtwache. Man philosophiert über "die Hierarchie der Frösche" und das Alter - diese Bitch! Der Kopf denkt immer noch, du bist "Superman", aber "der Körper sagt dir schnell, wo der Hase langläuft". Bisschen rammdösig wird man mittlerweile auch. Zeit, sich tiefgründige Gedanken über merkwürdige Phänomene zu machen: Wann ist nochmal Tag? Wann ist die Nacht rum? Wenn es hell ist? Tagsüber ist es ja hell, also müsste die Nacht da ja rum sein, oder? Und wenn es hell ist, ist es ja nicht dunkel! Aber wann ist nun nachts? Ganz klar, "wenn die Sonne untergeht!"

Die geht jetzt aber erstmal auf. Freude in unseren Herzen. Daniela muss zur Dschungelprüfung. Ihre Grüße an den Zuschauer: "Gebt doch euer Geld für mich aus!" Auf dem Weg dorthin hat sich ein süßer Leguan auf die Hängebrücke verirrt. Hallo, RTL, hackt’s bei euch? Wollt ihr die Danni "verarschen?" Büchnerische Kampfansage: "Wäre das mit Absicht, dann wäre ich hier dezent ausgerastet!"

Der Tod lauert in der Socke

Charme und Liebe versprüht ihre Anwesenheit auch beim "heißen Stuhl". Elena, sexy im Bikini, sitzt auf einer Wippe und wird quasi immer dann in einen Bottich feinsten Ekelsuds fallengelassen, wenn sie nicht die Tiere errät, die der Terrorkrümel mit seinen Pranken ertastet. Aber die maulende Myrte traut sich nicht ihre Patschehändchen in die Boxen zu stecken, tastet nicht, keift nur und kreischt und jammert.

Elena probiert es aufs Geratewohl und - hat Glück! In den Boxen sind: Schlangen, Spinnen, Eidechsen ... Aber wer feiert sich? Die andere. Ausbeute: fünf von elf Sternen. In einer der Boxen tatsächlich der pure Horror: eine rote Socke. Verständlich, dass die Danni das nicht auf sich nehmen konnte! Die Socke hätte sie schließlich töten können! Dann wäre ihre Sendezeit vorbei! Oder wie Prüfungs-Wupperin Elena, die nur ob des büchnerischen Komplettversagens ins Mauke-Wasser krachte, sagen würde: "In meinen Augen ist die nicht echt."

*Datenschutz

Im Dschungeltelefon fragt der neue Liebling der Nation, ob sie noch authentisch sei. Darauf Daniels Sonja: "Wenn sie eins ist, dann das."

Später berichtet "die Mutter meiner Kinder", was sie schon alles getan hat - aus Verzweiflung: "Tafel, Hartz IV, für 5 Euro Klos geputzt." Doch plötzlich, oh sehet! Ein Vögelchen! (…) "Hallo Vögelchen! (…) Das Vögelchen sieht mich an, es beobachtet mich!" Ottke fassungslos: "Warum soll der dich denn beobachten!" Zwenn, was ist das nur für eine Frage? Weil die großherzige Daniela die anmutige Waldelfe ist - eine Naturgottheit. Und ihre Vögel sind ihre Freunde und lieben sie, inklusive ihres eigenen, riesengroßen.

Die Oberflächlichkeit der anderen

Freude über drei Teebeutel.jpg

Die Camper freuen sich über drei Teebeutel.

(Foto: TV NOW)

Eine Schatzsuche gibt es auch. Claudia und Marco huschen wie Hänsel und Gretel in den Wald, kommen mit einer Kiste und einer Bumsfrage wieder und am Ende gewinnen alle - drei Teebeutel. Die Schatzsuche hat Marco nicht gutgetan, er hadert mit sich und seinem Dschungel-Verbleib. Ja, der Busch ist schon "hart", um nicht zu sagen "ultra". Die ihn umgebende "Oberflächlichkeit" hat sich wie ein schwerer Stein auf Marcos sensibles Herzchen gelegt. Und dann hat er der Christina (seiner Freundin) auch noch sein Handy gegeben, wo in diesen Minuten die heißesten Oben-Ohne-Fotos eintrudeln - live, in der Show aufgenommen, von keiner Geringeren als Gastgeberin Sonja. "Brutal", wenn die Christina die sehen würde!

An seiner Seite sitzt Raúl, der gern eine tröstende Stütze für den Ernstling sein würde, aber leider ist da dieses spöttische Lächeln, das er nicht in den Griff bekommt. Marcos Stimme wird ob des Kummers schwer und schwerer, bald schon ist sie vollends gelähmt: "Diechristina hannygegeben, weisswasichmein? Hanny, sie hat jetzt dat hanny, weissmawawattais, weisswasichmein?" Darauf Raúl schenkelklopfend: "Ja, die Realität ist hart."

Was sonst noch geschah:

Elena erleidet akuten Ohropax-Verlust. Hallo, rückt gefälligst neue raus! Aber nix da, Elena soll lieber die alten suchen. RTL, how dare you? Dieses Dschungelcamp ist "die größte Scheiße ever", schimpft die Maden-Gladiatorin. Sind aber auch unmöglich, diese Ohropax! Verstecken sich einfach die ganze Zeit in Elenas Tasche.

Auch fies: Der gemeine Zuschauer hat schon wieder "die Mutter meiner Kinder" zur Prüfung gewählt.

Was bringt Tag 5? Bläst der Wind Marcos Abfuck-Gefühl schwermütig in die Bäume oder ist er schon bei Christina? Wie geht es Helmut? Was machen Anna-Lena und Michael? Und wird es wirklich hell, wenn es vorher dunkel war? Die Antworten natürlich bei unserem RTL. Und danach hier, bei ntv.de - Ihrer Lieblingsnachrichtenseite!

*Datenschutz

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" läuft bis 25. Januar täglich bei RTL und ist jederzeit bei TVNOW abrufbar. Weitere Informationen zur Sendung und zur Spendenaktion gibt es auch bei RTL.de.

Quelle: ntv.de