Neue Stärke beim US-Dollar Experten erwarten weiter Euro-Schwäche

Der US-Dollar zeigt weiterhin seine Stärke, der Euro hingegen bleibt durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank unter Druck. Noch ist das Verhältnis aber stabil, die Schwankungen im Vergleich zu Aktienkursen eher gering. Mit Hebelstrategien versuchen Trader, diese kleineren Schwankungen für sich zu nutzen. Wie das funktioniert und welche Risiken dabei zu beachten sind, darüber spricht Friedhelm Tilgen mit Kemal Bagci von BNP Paribas.
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen