ntv Zertifikate

Handel mit CO2-Verschmutzungsrechten Wie der Emissionsmarkt funktioniert

Um die Verschmutzung mit Kohlendioxid zu begrenzen, hat die EU bereits vor einigen Jahren ein Limit dafür festgelegt, wie viel CO2 Unternehmen emittieren dürfen. Produzieren sie mehr, müssen sie Rechte von anderen hinzukaufen, die ihre zugeteilten Verschmutzungsrechte nicht brauchen. Daraus hat sich ein Markt entwickelt, der auch für Trader und Anleger spannend sein kann. Wie das genau funktioniert und worauf dabei zu achten ist, darüber spricht Friedhelm Tilgen mit Anouch Wilhelms von der Société Générale.
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.