Panorama

Ab 15 Uhr wird in Koblenz entschärft Evakuierte hoffen, dass alles gut geht

In Koblenz ist die größte Evakuierungsaktion seit dem Zweiten Weltkrieg angelaufen. Für die Entschärfung einer Fliegerbombe im Rhein müssen rund 45.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Am Nachmittag wollen Experten des Kampfmittelräumdienstes die Luftmine und weitere Blindgänger unschädlich machen. Es wird ein Riesen-Einsatz mit rund 2500 Helfern.
Videos meistgesehen
Alle Videos