Panorama

Jagd nach dem Lösegeld Fahnder sind Reemstma-Entführer Drach auf der Spur

Reemstma-Entführer Thomas Drach steht nach seiner Haftentlassung unter besonderer Beobachtung: Von dem Lösegeld von umgerechnet rund 15 Millionen Euro, das er und seine Komplizen 1996 von der Familie des entführten Unternehmenserben Jan Philipp Reemtsma erpressten, soll der größte Teil noch vorhanden sein. Dafür interessieren sich staatliche Ermittler, Privatdetektive im Auftrag des Opfers und vermutlich auch Kriminelle.
Videos meistgesehen
Alle Videos