Fund in russischem See: Überrest des Tscheljabinsk-Meteoriten geborgen

17.10.13 – 01:08 min

Russische Wissenschaftler finden im Tschebarkul-See Überreste eines Meteoriten. Der Gesteinsbrocken könnte möglicherweise vom Meteroritenschauer stammen, der im Ural vor acht Monaten schwere Schäden angerichtet und rund 1200 Menschen verletzt hatte. Forscher stürzen sich voller Vorfreude auf das Fundstück aus dem All.

Videos meistgesehen
Weitere Videos