Politik

Aufklärung von Gaddafi-Tod gefordert Hinrichtung wäre Kriegsverbrechen

Der libysche Übergangsrat hat den offiziellen Festakt zur Befreiung von Gaddafis Herrschaft verschoben. Das ändert aber nichts an der Stimmung im Land. Amnesty International und Human Right Watch fordern eine genaue Aufklärung der Todesumstände Gaddafis. Denn einige Zeugenaussagen deuten auf eine Hinrichtung hin. Das wäre ein Kriegsverbrechen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.