Politik

Proteste geraten außer Kontrolle Libyer kämpfen weiter gegen Milizen

Nach den schweren Straßenkämpfen in der Hauptstadt Tripolis kommt es in Libyen immer wieder zu Zusammenstößen zwischen Milizen und Demonstranten. Über 40 Menschen sterben bei den bewaffneten Zusammenstößen. Die Miliz weigert sich seit dem Sturz von Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011, ihre Waffen abzugeben und die neue Regierung anzuerkennen.
Videos meistgesehen
Alle Videos