Gedenken am Lincoln Memorial Zehntausende erinnern an Martin Luther Kings Traum

"I have a Dream" - ein Satz, den fast jeder kennt. Vier Worte, die sich in das kollektive Gedächtnis gebrannt haben, nicht nur in das der US-Amerikaner. Ausgesprochen wurden sie vor 50 Jahren von Martin Luther King bei seiner berühmten Rede gegen Rassenhass, die er während einer historischen Massenkundgebung in Washington hielt. In diesen Tagen gibt es erneut einen "Marsch auf Washington". Er soll an die Demonstrationen und an das Erbe Kings erinnern.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen