Wirtschaft

Bei Ablehnung von Software-Update Autobesitzern droht Stilllegung ihrer Fahrzeuge

Besitzer von Autos mit manipulierten Diesel-Motoren bekommen peu à peu Post vom Kraftfahrt-Bundesamt. Was in dem Schreiben drinsteht, dürfte sie wenig freuen: Lehnen sie ein Software-Update ab, droht ihnen der Verlust der Zulassung. Für die Kosten der Stilllegung müssen sie selbst aufkommen. Als erstes trifft es Besitzer eines VW-Modells.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos